Mintex

Automechanika 2016: Ein voller Erfolg für TMD Friction

tmd_friction_automechanika_2016Auch auf der diesjährigen Automechanika präsentierte TMD Friction den rund 140.000 internationalen Fachbesuchern sein ganzes Leistungsportfolio – in lokalen Märkten unter den Marken Textar, Mintex, Don, Pagid, Cobreq und Nisshinbo. Das Unternehmen, einer der weltweit führenden Hersteller von Bremsbelägen für die Automobil- und Bremsenindustrie, zieht nach fünf geschäftigen Messetagen ein durchweg positives Fazit.

Umfassende Services zum Anfassen

TMD Friction setzt im Ersatzteilmarkt nicht nur durch höchste Produktqualität Maßstäbe, sondern im Vergleich zu vielen Wettbewerbern auch durch eine konsequente Servicephilosophie. Service geht dabei weit über den üblichen technischen Support hinaus und beinhaltet Marketing-Unterstützung, Know-How-Transfer und Schulungen für die Handelspartner. Davon konnten sich die Besucher bei Live-Vorführungen auf professionellen Web-Plattformen persönlich überzeugen.

„Es geht uns dabei um mehr als eine bloße Leistungsschau“, erklärt Sabine Brühl, Group Creative Marketing Manager. „Unsere Service-Angebote sind deswegen so wertvoll, weil sie perfekt auf die Bedürfnisse von Handel und Werkstatt zugeschnitten sind. Hierfür konnten wir erneut wichtige Erkenntnisse aus dem unmittelbaren Kunden- und Besucher-Feedback sammeln.“ So etwa auch bei dem neuen Marketing-On-Demand-Tool. Vor dem Launch im kommenden Jahr nutzte TMD Friction die Automechanika für einen Betatest, der wichtige Hinweise für eine weitere Optimierung lieferte. Mit dem Tool können Handelspartner vielfältige Werbemittel individualisieren und zur Ansprache für ihre eigenen Kunden nutzen.

Produktneuheiten für optimiertes Bremsverhalten und reduzierte Bremsgeräusche

Im Fokus des Besucherinteresses standen vor allem auch Produktneuerungen, so etwa die für Bremsbeläge der Marke Mintex genutzte Floating Isolation Technologie bei Dämpfungsbleche, die Produktrange Textar Pro+, eine neue Serie hochgekohlter Bremsscheiben oder das neue Dämpfungsblech „Q+“ für Bremsbeläge der Marke Textar. Mit dem optimierten Dämpfungsblech „Q+“ bietet die Premium-Marke von TMD Friction, dem Ersatzteilmarkt den technischen und ästhetischen Maßstab der Erstausrüster, deutlich unterstrichen auch durch die Kennzeichnung mit der Markenfarbe Gelb, was von den Kunden einhellig begrüßt wurde.

„Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung und Optimierung unserer Produktrange aus unterschiedlichsten Bereichen (R&D, Category Management, Sales & Marketing, Operations) intensiv zusammen, immer ausgerichtet an den spezifischen Marktanforderungen.“ erläutert Marco Loth, Executive Director Marketing.

Internationale Besucher

Die Zunahme der internationalen Fachbesucher auf der diesjährigen Automechanika spiegelte sich auch auf dem Stand von TMD Friction. Vor allem zahlreiche Besucher aus Osteuropa und Middle East konnten begrüßt werden. Letztere zeigten ein besonders starkes Interesse an Nisshinbo, der kürzlich mit der Eröffnung einer neuen Repräsentanz in Dubai eingeführten Marke für die Region, mit der TMD Friction sein Aftermarket-Business im Nahen und Mittleren Osten sowie in Afrika weiter forciert.

Über TMD Friction
TMD Friction ist ein weltweit führender Hersteller von Bremsbelägen für die Automobil- und Bremsenindustrie. Zum Produktportfolio zählen neben Scheiben- und Trommelbremsbelägen für Pkw und Nutzfahrzeuge auch Bremsbeläge für den Rennsport sowie Reibmaterialien für die Industrie. Mit den Marken Textar, Mintex, Don, Pagid und Cobreq versorgt TMD Friction den weltweiten Ersatzteilmarkt. Unter den Markennamen Cosid und Dynotherm entwickelt und produziert TMD Friction außerdem Reibbeläge für die Industrie. Die TMD Friction Group hat vier Standorte in Deutschland und weitere in Europa, den USA, Brasilien, Mexiko, China, Japan und Südafrika und beschäftigt weltweit etwa 4.800 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.tmdfriction.com.

Sabine Brühl
Group Creative Marketing Manager
Independent Aftermarket
TMD Friction Services GmbH
Schlebuscher Str. 99
51381 Leverkusen
Tel. +49 (0)2171 / 703 2511
E-Mail: sabine.bruehl@tmdfriction.com

TMD Friction Bremsenakademie 2015: Neue Schulungstermine

Auch 2015 bietet TMD Friction mit der Bremsenakademie seine Schulungen deutschlandweit an. Im Rahmen des Schulungskonzepts von TMD Friction, FTE automotive und SW-Stahl geben Profis ihr umfangreiches Bremsenfachwissen an Profis weiter. Für Werkstatt-, Service- und Vertriebsmitarbeiter ist die Bremsenakademie die ideale Möglichkeit, sich im professionellen Umfeld über Fortschritte der Bremsentechnologie zu informieren, weiterzubilden und Kenntnisse zu vertiefen.

Um erfahrenen Bremsenprofis genauso wie Neueinsteigern Gelegenheit zu geben, ihr Bremsen-Know-how kontinuierlich „frisch aufzutanken“, organisiert TMD Friction bereits seit fünf Jahren regelmäßig Schulungstermine. Konzept der zu diesem Zweck ins Leben gerufenen „Bremsenakademie“ ist es, für Werkstatt-, Service- und Vertriebsmitarbeiter eine Möglichkeit zu bieten, sich auf hohem fachlichen Niveau über Entwicklungen der Bremsentechnologie zu informieren.

„Wir empfehlen allen Werkstätten, dass sie ihre Mitarbeiter mindestens einmal im Jahr zur Weiterbildung schicken. Nur durch regelmäßige Schulungen bleiben Mechaniker hinsichtlich der Technik immer auf dem neuesten Wissensstand. In unseren praxisnahen Workshops widmen wir uns gezielt den Fragen der Teilnehmer. Die Sicherheit der Autofahrer steht für uns an erster Stelle,“ erklärt Volker Birkholz, Dozent der Bremsenakademie, Geschäftsbereich Aftermarket der TMD Friction Gruppe.

Die Bremsenakademie von TMD Friction basiert nicht nur auf der Vermittlung von Fakten und Fachwissen, sondern ebenso auf gegenseitigem Erfahrungsaustausch. So sind technische Problemstellungen schnell verstanden, Grundlagen sowie Wirkungsweisen von Bremsanlagen und Reibbelägen zügig erklärt. Mittels anschaulicher Beispiele der Markenbeläge Textar, Mintex und Don geben die Experten Tipps zur fachgerechten Montage. Thema sind neben dem Einbau u.a. auch Defekte an Bremsen: Verschiedenste Schadensbilder dienen dazu, Fehler zu beurteilen und zu diagnostizieren.

Informationen zur Bremsenakademie und Termine 2015:

Die Veranstaltungen der Bremsenakademie finden immer samstags von 8:15 bis 15:30 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 29 Euro pro Person. In diesem Preis sind Seminargebühr, umfangreiches Schulungsmaterial, ein hochwertiges Werkzeug sowie Getränke und ein Mittagessen enthalten. Die Termine und Veranstaltungsorte der Bremsenakademie 2015:

21. Februar – Großraum Regensburg
18. April – Großraum Leipzig
17. Oktober – Großraum Siegen
28. November – Großraum Krefeld

Weitere Details werden ca. drei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung bekannt gegeben. Alle Termine, Veranstaltungsorte, das Anmeldeformular und Informationen zur Bremsenakademie von TMD Friction finden Sie im Internet unter: www.bremsenakademie.de.

Bei Interesse an einer individuellen Schulung der Marken Textar, Mintex oder Don wendet man sich bitte an den zuständigen Area Sales Manager von TMD Friction.

Über die Schulungspartner der Bremsenakademie:

TMD Friction ist ein weltweit führender Hersteller von Bremsbelägen für die Automobil- und Bremsenindustrie. Zum Produktportfolio zählen neben Scheiben- und Trommelbremsbelägen für Pkw und Nutzfahrzeuge auch Bremsbeläge für den Rennsport sowie Reibmaterialien für die Industrie und den Schienenverkehr. Mit den Marken Textar, Pagid, Mintex, Don und Cobreq versorgt TMD Friction den weltweiten Ersatzteilmarkt. Unter den Markennamen Cosid und Dynotherm entwickelt und produziert TMD außerdem Reibbeläge für die Industrie und den Schienenverkehr. Die TMD Gruppe hat vier Standorte in Deutschland und weitere in Europa, den USA, Brasilien, Mexiko, China, Japan und Südafrika und beschäftigt weltweit etwa 4.800 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.tmdfriction.com.

SW-Stahl wurde 1987 gegründet und ist heute in Remscheid, dem Zentrum der Werkzeugindustrie, ansässig. Das Lieferprogramm umfasst ein Sortiment von über 6.000 hochwertigen, innovativen Automotive-Werkzeugen, welche über den Fahrzeugteile-Fachhandel und den Produktionsverbindungshandel vertrieben werden. Weitere Informationen unter www.sw-stahl.com / www.tool-is.com.

FTE automotive ist ein international führender Hersteller von hydraulischen Brems- und Kupplungssystemen für Pkw und Nkw. Das Unternehmen hat rund 60 Jahre Erfahrung in Entwicklung, Produktion und Systemvertrieb modernster Technologien für mehr Sicherheit und Komfort auf den Straßen weltweit. Weitere Informationen unter www.fte.de.

Für Rückfragen:
Tim Pelargus
Corporate Communications
TMD Friction Holdings GmbH
Schlebuscher Straße 99
51381 Leverkusen
Deutschland
Telefon: +49 (0) 2171 / 501 974
tim.pelargus@tmdfriction.com

TMD Friction Bremsenakademie 2013: Bremsen-Know-how von Profis für Profis

Auch 2013 geht TMD Friction mit seiner bewährten Bremsenakademie wieder auf Deutschlandtour. Im Rahmen des Schulungskonzepts von TMD Friction, FTE automotive und SW-Stahl geben Profis ihr umfangreiches Bremsenfachwissen an Profis weiter. Für Werkstatt-, Service- und Vertriebsmitarbeiter ist die Bremsenakademie die ideale Möglichkeit, sich im professionellen Umfeld über Fortschritte der Bremsentechnologie zu informieren, weiterzubilden und Kenntnisse zu vertiefen. Die Bremsenakademie macht 2013 auch wieder Station im Nachbarland Polen.

Des Deutschen liebstes Kind ist das Auto. Klar, dass sich Autofahrer nur den besten Service und eine fehlerfreie Wartung wünschen. Werkstätten und Servicebetriebe sollten also immer auf dem neusten Stand der Technik sein. Ein Grundsatz, der insbesondere für sicherheitsrelevante Bauteile wie Bremsen gilt. Fertigkeiten und Wissen der Mechaniker müssen mit der Zeit gehen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Zu diesem Zweck hat TMD Friction mit seinen Kooperationspartnern die Bremsenakademie gegründet. „Wir empfehlen allen Werkstätten, dass sie ihre Mitarbeiter mindestens einmal im Jahr zur Weiterbildung schicken“, sagt Volker Birkholz, Dozent der Bremsenakademie, Geschäftsbereich Aftermarket von TMD Friction. „Nur durch regelmäßige Schulungen bleiben Mechaniker hinsichtlich der Technik immer auf dem neuesten Wissensstand. In unseren praxisnahen Workshops widmen wir uns gezielt den Fragen der Teilnehmer.“

Schließlich basiert die Bremsenakademie von TMD Friction nicht nur auf der Vermittlung von Fakten und Fachwissen, sondern ebenso auf gegenseitigem Erfahrungsaustausch. Durch die Interaktion während des Seminars sind technische Problemstellungen schnell verstanden, Grundlagen sowie Wirkungsweisen von Bremsanlagen und Reibbelägen zügig erklärt. Mittels anschaulicher Beispiele der Markenbeläge Textar, Mintex und Don geben die Experten Tipps zur fachgerechten Montage. Thema sind neben dem Einbau auch Defekte an Bremsen: Verschiedenste Schadensbilder dienen dazu, Fehler zu beurteilen und zu diagnostizieren.

„Das bewährte Schulungskonzept der Bremsenakademie nehmen die Teilnehmer weiterhin sehr gut an. Die Termine in ganz Deutschland sorgen für großen Zuspruch. 2013 sind wir auch wieder in Polen vertreten“, erklärt Volker Birkholz. „Eine kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter trägt zu einer Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr bei und sorgt nicht zuletzt für einen größeren Erfolg der jeweils teilnehmenden Werkstatt. Schließlich möchte der deutsche Autofahrer sein Fahrzeug in besten Händen wissen.“

Neben der Bremsenakademie hält TMD Friction auf Anfrage unter den Marken Textar, Mintex und Don individuell gestaltete Lehrmodule rund um Reibbeläge und Bremsen bereit, die mit einem Vorlauf von sechs bis acht Wochen bei TMD Friction buchbar sind. Die Lehrinhalte lassen sich individuell an die Bedürfnisse der Teilnehmer anpassen.

Informationen zur Bremsenakademie und Termine 2013:

Die Veranstaltungen der Bremsenakademie finden immer samstags von 8:15 bis 15:30 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 29 Euro pro Person. In diesem Preis sind Seminargebühr, umfangreiches Schulungsmaterial, ein hochwertiges Werkzeug sowie Getränke und ein Mittagessen enthalten.

Die Termine und Veranstaltungsorte der Bremsenakademie 2013:

  • 02.02. Trier
  • 02.03. Augsburg
  • 16.03. Potsdam
  • 20.04. Hamburg
  • 27.04. Katowice, Polen
  • 21.09. Mönchengladbach
  • 26.10. Bamberg

Weitere Details werden ca. drei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung bekannt gegeben. Alle Termine, Veranstaltungsorte, das Anmeldeformular und Informationen zur Bremsenakademie von TMD Friction finden Sie im Internet unter: www.bremsenakademie.de.
Bei Interesse an einer individuellen Schulung der Marken Textar, Mintex oder Don wenden Sie sich bitte an den zuständigen Area Sales Manager von TMD Friction.

Über die Schulungspartner der Bremsenakademie:

TMD Friction ist ein weltweit führender Hersteller von Bremsbelägen für die Automobil- und Bremsenindustrie. Zum Produktportfolio zählen neben Scheiben- und Trommelbremsbelägen für Pkw und Nutzfahrzeuge auch Bremsbeläge für den Rennsport sowie Reibmaterialien für die Industrie und den Schienenverkehr. Mit den Marken Textar, Pagid, Mintex, Don und Cobreq versorgt TMD Friction den weltweiten Ersatzteilmarkt. Unter den Markennamen Cosid und Dynotherm entwickelt und produziert TMD außerdem Reibbeläge für die Industrie und den Schienenverkehr. Die TMD Gruppe hat vier Standorte in Deutschland und weitere in Europa, den USA, Brasilien, Mexiko, China, Japan und Südafrika und beschäftigt weltweit etwa 4.800 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.tmdfriction.com.

SW-Stahl wurde 1987 gegründet und ist heute in Remscheid, dem Zentrum der Werkzeugindustrie, ansässig. Das Lieferprogramm umfasst ein Sortiment von über 6.000 hochwertigen, innovativen Automotive-Werkzeugen, welche über den Fahrzeugteile-Fachhandel und den Produktionsverbindungshandel vertrieben werden. Weitere Informationen unter www.sw-stahl.com / www.tool-is.com.

FTE automotive ist ein international führender Hersteller von hydraulischen Brems- und Kupplungssystemen für Pkw und Nkw. Das Unternehmen hat rund 60 Jahre Erfahrung in Entwicklung, Produktion und Systemvertrieb modernster Technologien für mehr Sicherheit und Komfort auf den Straßen weltweit. Weitere Informationen unter www.fte.de.

Für Rückfragen:
Tim Pelargus
Corporate Communications
TMD Friction Holdings GmbH
Schlebuscher Straße 99
51381 Leverkusen
Deutschland
Telefon: +49 (0) 2171 / 501 974
tim.pelargus@tmdfriction.com