LuK RepSet® 2CT

LuK RepSet 2CT jetzt auch für Alfa Romeo und Fiat 6-Gang-Getriebe C635 DDCT

Schaeffler hat mit dem LuK RepSet 2CT für Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo und Fiat (6-Gang-Getriebe C635 DDCT) jetzt eine weitere Reparaturlösung zur Instandsetzung trockener Doppelkupplungssysteme für den automobilen Ersatzteilmarkt entwickelt. Auf der Automechanika 2016 in Frankfurt präsentiert Schaeffler diese Reparaturlösung erstmals mit 3D-Technik. Das neue LuK RepSet 2CT sowie das passende Spezialwerkzeug werden Anfang 2017 im Handel verfügbar sein.

Mit der vorgestellten LuK RepSet 2CT Reparaturlösung für Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo und Fiat (6-Gang-Getriebe C635 DDCT) erweitert Schaeffler konsequent sein Programm zur Reparatur trockener Doppelkupplungssysteme. Bereits auf der Automechanika 2012 feierte Schaeffler mit dieser innovativen Reparaturlösung Weltpremiere und ist seither der einzige Anbieter einer derartigen Lösung für die Reparatur der trockenen Doppelkupplung im freien Ersatzteilmarkt. Aktuell steht es für Fahrzeuge der Marken Audi, Seat, Škoda und Volkswagen (1. und 2. Generation) mit 7-Gang-Getriebe (0AM), der Marke Renault mit 6-Gang-Getriebe (DC4) sowie Ford (6-Gang-Getriebe DPS6) zur Verfügung.

Ganz unter dem Motto „discover more“ können die Besucher auf der Automechanika die Highlight-Produkte von Schaeffler durch den Blick einer 3D-Brille selbst entdecken: In einer virtuellen Werkstatt führen sie eigenhändig eine Reparatur mit dem LuK RepSet 2CT und dem passenden Spezialwerkzeug durch und erleben, wie einfach die trockene Doppelkupplung ausgetauscht werden kann.

Generell gilt: Alle LuK RepSet 2CT Reparaturlösungen sind praxisorientierte Komplettlösungen. Neben der Doppelkupplung enthalten sie sämtliche, exakt aufeinander abgestimmte Bauteile, die für den Austausch des jeweiligen Doppelkupplungssystems notwendig sind. Neben Führungshülsen, Sicherungsringen und Befestigungsschrauben zählen hierzu ebenso Hebelaktoren, bzw. Einrückhebel und Einrücklager – denn auch am Einrücksystem ist mit Verschleiß zu rechnen.

Ebenfalls zu sehen ist das modulare LuK Spezialwerkzeug, bei dem Moduleinheiten miteinander kombiniert werden können – ideal für die fachgerechte Reparatur heutiger und künftiger LuK Doppelkupplungssysteme.

Das LuK RepSet 2CT von Schaeffler im Automotive Aftermarket ist jetzt auch für Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo und Fiat mit 6-Gang-Getriebe C635 DDCT verfügbar.
Passend hierzu – der fahrzeugspezifische LuK Werkzeugsatz für Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo und Fiat mit 6-Gang-Getriebe C635 DDCT.

Über Schaeffler
Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit führender integrierter Automobil- und Industriezulieferer. Das Unternehmen steht für höchste Qualität, herausragende Technologie und ausgeprägte Innovationskraft. Mit Präzisionskomponenten und Systemen in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen leistet die Schaeffler Gruppe einen entscheidenden Beitrag für die „Mobilität für morgen“. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Technologieunternehmen einen Umsatz von rund 13,2 Mrd. Euro. Mit rund 84.000 Mitarbeitern ist Schaeffler eines der weltweit größten Familienunternehmen und verfügt mit rund 170 Standorten in 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Vertriebsgesellschaften.

Schaeffler Automotive Aftermarket, mit Sitz in Langen, Deutschland, zeichnet für das weltweite automobile Ersatzteilegeschäft der Marken LuK, INA, FAG und Ruville verantwortlich. Mit weltweit rund 11.500 Vertriebspartnern und mehr als 30 Vertriebsbüros und Niederlassungen steht das Unternehmen für Kundennähe, intelligente Reparaturlösungen und Servicekompetenz.

Für Rückfragen:
Rouven Daniel
Director Marketing & Communications
Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG
Paul-Ehrlich-Str. 21
63225 Langen
Tel. +49 (0)6103 / 753-3800
Fax +49 (0)6103 / 753-3809
E-Mail: rouven.daniel@schaeffler.com
Web: www.schaeffler-aftermarket.de

Mit Schaeffler auf der Automechanika 2016 auf Entdeckungsreise gehen

Entdecken Sie mehr bei Schaeffler: Ein spannender Mix aus Innovation, Information und Interaktion erwartet den Besucher vom 13. bis 17. September 2016 in Frankfurt am Main. Schaeffler zeigt seine Gesamtkompetenz auf mehr als 1.200 Quadratmetern Standfläche – die Reparaturlösung LuK RepSet 2CT, das neue FAG SmartSET für Nutzfahrzeuge sowie die INA Kompetenz im Bereich Motor werden mit 3D-Technik sogar virtuell erlebbar.

Ganz im Sinne des diesjährigen Leitmotivs „discover more“ erleben die Besucher technische Exzellenz, intelligente Lösungen sowie herausragende Serviceangebote von Schaeffler. Einer der Höhepunkte im Forum (Ebene 0, Stand 1) ist die virtuelle Erlebnisreise durch drei Fokus-Themen: Mit Hilfe einer 3D-Brille steuern die Besucher beispielsweise ein Miniatur-Raumschiff durch das Innenleben eines Pkw-Motors und erfahren so mehr über aktuelle Motorenkomponenten und Reparaturlösungen von INA. „Diese Art der Präsentation ermöglicht es uns, die zunehmende Komplexität der Mobilität begreifbar zu machen. Auch im Automotive Aftermarkt sind heute die Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen bei gleichzeitiger Steigerung des Fahrkomforts die Top-Themen. Auf der Automechanika zeigen wir Handel und Werkstatt, wie sie mit Produkten und Reparaturlösungen von Schaeffler gezielt an dieser Entwicklung teilnehmen und davon profitieren können“, sagt Michael Söding, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Schaeffler Automotive Aftermarket.

Im Rahmen von „Tomorrow´s Service & Mobility“ präsentiert sich Schaeffler mit „Lösungen für die Mobilität von morgen“. Der ABT-Schaeffler-Formel-E-Rennwagen sowie innovative Systemlösungen in der Erstausrüstung wie die E-Clutch, der E-Wheel Drive und das Hybridmodul ergänzen die Sonderausstellung.

LuK, INA, FAG und Ruville: Starke Marken unter einem Dach

Bei der Gestaltung der Mobilität der Zukunft spielt die Schaeffler-Marke INA eine wichtige Rolle. Das Portfolio von INA beinhaltet systemübergreifendes Know-how und Reparaturlösungen für die Schlüsselsysteme des Motors, also für den Steuertrieb, Nebentrieb, Ventiltrieb sowie das Kühlsystem.

Mit der trockenen Doppelkupplung feierte Schaeffler im Jahr 2008 in der Erstausrüstung Weltpremiere. Im automobilen Ersatzteilmarkt ist die dazu passende Lösung, das LuK RepSet 2CT, einzigartig und mit dem dazugehörigen Spezialwerkzeug im Handumdrehen repariert.

Im Bereich Nutzfahrzeuge präsentiert Schaeffler mit dem FAG SmartSET eine neue einbaufähige Reparaturlösung für Radlager. Eigens für den freien Ersatzteilmarkt entwickelt, eignet sich das FAG SmartSET für alle Lkw-, Bus- und Trailer-Achsbauarten mit Standard-Kegelrollenlagern. Werkseitig vorgefettet, vormontiert und mit vorpositionierten Kegelrollen versehen, leistet die neue Komplettlösung einen entscheidenden Beitrag zur Reduzierung der Betriebskosten und ermöglicht eine schnelle und effiziente Reparatur.

Qualität und Kompetenz aus einer Hand

Neben den Produkten und Reparaturlösungen für alle Fahrzeugsegmente steht die Service-Marke REPXPERT im Fokus: Neben Reparaturvorführungen an sechs Werkbänken und Erklärungen am Produkt zeigen die technischen Trainer auch das Online-Portal und veranschaulichen, welchen Mehrwert Werkstätten für die tägliche Arbeit erhalten. „Ob Live-Vorführungen an den Werkbänken, Erläuterungen an den Exponaten, dem Online-Portal REPXPERT oder virtuell mit 3D-Technologie – unsere Kunden und Besucher erleben unsere Qualität und Kompetenz aus einer Hand in höchster Qualität“, sagt Rouven Daniel, Leiter Marketing & Kommunikation Schaeffler Automotive Aftermarket. „Wir zeigen auf der Automechanika Lösungen für die Mobilität der Zukunft und blicken auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück, denn Schaeffler feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum im Automotive Aftermarket.“

Mehr zu entdecken, gibt es schon hier: http://www.schaeffler-aftermarket.de/content.luk_as.de/de/events/automechanika_2016/automechanika2016.jsp

„discover more“ – das Leitmotiv von Schaeffler auf der Automechanika 2016. Erstmals präsentieren sich die vier Produktmarken LuK, INA, FAG und Ruville unter dem Dach von Schaeffler.
Eines von drei Produkt-Highlights: Das FAG SmartSET von Schaeffler für den Automotive Aftermarket ist ein Komplettpaket für den Radlagerwechsel bei Lkws, Bussen und Trailern.
Das Produktsortiment von INA deckt die vier wichtigsten Kernbereiche des Motors ab: Steuertrieb, Nebenaggregatetrieb, Ventiltrieb sowie das Kühlsystem.
Mit dem LuK RepSet 2CT und dem dazugehörigen Spezialwerkzeug können Werkstätten schnell und fachgerecht trockene Doppelkupplungen reparieren.

Über Schaeffler
Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit führender integrierter Automobil- und Industriezulieferer. Das Unternehmen steht für höchste Qualität, herausragende Technologie und ausgeprägte Innovationskraft. Mit Präzisionskomponenten und Systemen in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen leistet die Schaeffler Gruppe einen entscheidenden Beitrag für die „Mobilität für morgen“. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Technologieunternehmen einen Umsatz von rund 13,2 Mrd. Euro. Mit rund 84.000 Mitarbeitern ist Schaeffler eines der weltweit größten Familienunternehmen und verfügt mit rund 170 Standorten in 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Vertriebsgesellschaften.

Schaeffler Automotive Aftermarket, mit Sitz in Langen, Deutschland, zeichnet für das weltweite automobile Ersatzteilegeschäft der Marken LuK, INA, FAG und Ruville verantwortlich. Mit weltweit rund 11.500 Vertriebspartnern und mehr als 30 Vertriebsbüros und Niederlassungen steht das Unternehmen für Kundennähe, intelligente Reparaturlösungen und Servicekompetenz.

Für Rückfragen:
Rouven Daniel
Director Marketing & Communications
Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG
Paul-Ehrlich-Str. 21
63225 Langen
Tel. +49 (0)6103 / 753-3800
Fax +49 (0)6103 / 753-3809
E-Mail: rouven.daniel@schaeffler.com
Web: www.schaeffler-aftermarket.de

Schaeffler Automotive Aftermarket zieht positive Bilanz / Knapp 100.000 Besucher sahen „Schaeffler Rallye Experience“

Schaeffler Automotive Aftermarket zieht eine positive Bilanz der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main. Knapp 100.000 Besucher verzeichnete der für das weltweite automobile Ersatzteilgeschäft von Schaeffler zuständige Unternehmensbereich auf dem eigens für die Publikumstage umgestalteten Messestand (Halle 5.1, Stand A04).

Im Fokus des Messeauftritts stand der in prägnanter grün-gelber Schaeffler-Motorsport-Farbgebung gehaltene AGM-Jimco X6 SCORE Trophy Truck des erfolgreichen Rallyefahrers Armin Schwarz, der Mitte November 2013 an dem härtesten Autorennen der Welt, der Baja 1000, an den Start gehen wird. Schaeffler ist nicht nur Sponsor und Ausrüster für Armin Schwarz und das All German Motorsports Team, sondern vielmehr wichtiger Entwicklungspartner. In der „grün-gelben Wüsteneidechse“ sind zahlreiche Schaeffler-Produkte verbaut – von Lagern bis hin zum Drehmomentwandler, der von Schaeffler-Ingenieuren entwickelt wurde.

„Adrenalin pur“ hieß es direkt vor Ort für die rund 3.000 Teilnehmer der „Schaeffler Rallye Experience“ auf der IAA 2013. Für sie galt es, in 3D-Bewegungssimulatoren herausfordernde Streckenabschnitte einer Wüstenrallye zu meistern. Dabei gelang es Thomas Kraiczok nicht nur die Referenzzeit von Armin Schwarz zu unterbieten, sondern zudem im Finallauf alle Konkurrenten hinter sich zu lassen. Der Student der Fahrzeugtechnik an der FH Köln sicherte sich damit den Hauptgewinn der „Schaeffler Rallye Experience“: Gemeinsam mit dem Team um Armin Schwarz reist Thomas Kraiczok jetzt zur härtesten Rallye der Welt, nimmt an den Rennvorbereitungen zur Baja 1000 teil, begleitet das Team bei der Streckenbesichtigung und ist im Supportfahrzeug „hautnah“ dabei.

Weiteres Highlight des diesjährigen Messeauftritts von Schaeffler Automotive Aftermarket: Original-Ersatzteile der Marken LuK, INA und FAG, auf eigens nachgebildeten Wüstenfelsen präsentiert, sowie interaktive Module die halfen, die Funktionsweise technisch hochkomplexer Produkte aus dem Hause Schaeffler anschaulich zu erklären. Besonderes Interesse galt hierbei dem LuK RepSet® 2CT, einer Reparaturlösung von Schaeffler Automotive Aftermarket, die freie Werkstätten erstmals in die Lage versetzt, trockene Doppelkupplungen instand zu setzen.

„Knapp 100.000 Besucher sowie rund 3.000 Teilnehmer an der ‚Schaeffler Rallye Experience‘, gepaart mit einem enormen Interesse an unseren Produkten, Innovationen und Reparaturlösungen, bestätigen unseren diesjährigen Messeerfolg auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA). Wir haben mit Innovation und Leidenschaft sowie mit erstklassiger Produkt- und Servicequalität überzeugt – und das über Altersklassen und Nationen hinweg“, so Rouven Daniel, Director Marketing & Commmunications, Schaeffler Automotive Aftermarket.

Über Schaeffler
Schaeffler ist mit seinen Produktmarken INA, LuK und FAG ein weltweit führender Anbieter von Wälz- und Gleitlagerlösungen, Linear- und Direktantriebstechnologie sowie ein renommierter Zulieferer der Automobilindustrie für Präzisionskomponenten und Systeme in Motor, Getriebe und Fahrwerk. Die global agierende Unternehmensgruppe erwirtschaftete im Jahr 2012 einen Umsatz von rund 11,1 Mrd. Euro. Mit rund 76.000 Mitarbeitern weltweit ist Schaeffler eines der größten deutschen und europäischen Industrieunternehmen in Familienbesitz. Schaeffler verfügt mit 180 Standorten in über 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, Vertriebsgesellschaften, Ingenieurbüros sowie Schulungszentren.

Schaeffler Automotive Aftermarket, mit Sitz in Langen, Deutschland, zeichnet seit über 35 Jahren für das weltweite automobile Ersatzteilegeschäft der drei Produktmarken LuK, INA und FAG verantwortlich. Mit weltweit rund 11.500 Vertriebspartnern und mehr als 30 Vertriebsbüros und Niederlassungen steht das Unternehmen für Kundennähe und einen hohen Servicegrad.

Für Rückfragen:
Bettina Girst
Marketing & Communications / Team Manager PR
Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG
Paul-Ehrlich-Straße 21
63225 Langen
Tel. +49 6103 753-3810
Fax +49 6103 753-433810
E-Mail: bettina.girst@schaeffler.com
Web: www.schaeffler-aftermarket.de