Automechanika

Automechanika 2018: TMD Friction setzt auf globale Präsenz und ein differenziertes Markenportfolio

Mit dem Slogan „This is our world” präsentierte sich TMD Friction in diesem Jahr auf der Automechanika. Damit unterstrich der Bremsbelagspezialist zum einen seine globale Präsenz auf dem Ersatzteilmarkt und stellte zum anderen auch seine eigene Markenwelt vor. Der 300 Quadratmeter große Stand von TMD Friction befand sich traditionell in Halle 6 und präsentierte das gesamte Markenportfolio, das TMD Friction für die verschiedenen Anforderungen im weltweiten Ersatzteilmarkt bereithält.

Als führender Lieferant und Entwicklungspartner internationaler Automobil- und Bremsenhersteller kann TMD Friction seine Expertise in den Aftermarket einbringen und ein breites Produktprogramm für Pkw, Nutzfahrzeuge und den Rennsport anbieten. In diesem Jahr wird auf der Automechanika besonderer Fokus auf die Marken Textar, Don und Nisshinbo gelegt. Während Textar als Synonym für Erstausrüsterqualität und schnelle Verfügbarkeit im Ersatzteilmarkt steht, zielt Don insbesondere auf Fahrzeuge ab, die mindestens fünf Jahre alt sind. Neu ist, dass die Marke Don ab sofort nicht mehr nur für Nutzfahrzeuge, sondern auch für Pkw verfügbar ist. Das Don Pkw-Programm umfasst derzeit insgesamt 600 Produktreferenzen für Bremsbeläge sowie das zugehörige Programm an Bremsscheiben. Produktreferenzen für leichte Nutzfahrzeuge werden im nächsten Schritt ins Programm aufgenommen. Neben der Premium-Erstausrüstermarke Textar und Don als Marke für preissensible Kunden zielen Bremsbeläge der Erstausrüstermarke Nisshinbo speziell auf asiatische Fahrzeuge außerhalb Europas ab. Derzeit ist Nisshinbo bereits auf dem russischen Markt sowie im Nahen Osten, Afrika, Mittelamerika, der Karibik und einigen asiatischen Ländern erhältlich. In Zukunft wird Nisshinbo schrittweise auch in weiteren Märkten eingeführt. Auf dem TMD Friction-Stand kann sich der Besucher ein Bild davon machen, welches Produkt für welchen Anwendungszweck am besten geeignet ist.

Als einer der weltweit größten Reibbelagproduzenten ist TMD Friction überall dort vertreten, wo auch seine Kunden tätig sind. Das Unternehmen betreibt 15 Produktionsstätten und sieben Forschungs- und Entwicklungszentren auf der ganzen Welt. Kürzlich erst eröffnete TMD Friction ein neues Lager mit 47.000 Quadratmetern Fläche bei Shanghai, über das Ersatzteilmarkt-Kunden auf dem chinesischen Festland jetzt noch schneller versorgt werden können. Der neue Standort ergänzt die bereits bestehenden Lager in Hitdorf (Deutschland) und Riga (Lettland).

„Die Automechanika Frankfurt ist für uns nach wie vor eine der wichtigsten Branchenveranstaltungen und damit ein absoluter Pflichttermin. Wir sind mit TMD Friction weltweit vertreten und daher auch in anderen Märkten auf der Automechanika aktiv, beispielsweise in Dubai oder Moskau. Ziel ist es, unsere Markenwelt gemäß unserem Slogan ‚This is our world‘ über alle Grenzen hinweg bekannt zu machen“, erklärte Bob Lightfoot, Executive Director Sales Europe & Marketing, Communications bei TMD Friction.

Der Bremsbelagspezialist TMD Friction präsentierte sich in diesem Jahr mit dem Slogan „This is our world“ auf der Automechanika Frankfurt.

Der 300 Quadratmeter große Stand von TMD Friction befand sich in Halle 6 (B80).

Über TMD Friction
TMD Friction, hundertprozentige Tochtergesellschaft der Nisshinbo Holdings Inc., ist ein weltweit führender Hersteller von Bremsbelägen für die Automobil- und Bremsenindustrie. Zum Produktportfolio zählen neben Scheiben- und Trommelbremsbelägen für Pkw und Nutzfahrzeuge auch Bremsbeläge für den Rennsport sowie Reibmaterialien für die Industrie. Mit den Marken Textar, Nisshinbo, Mintex, Don, Pagid und Cobreq versorgt TMD Friction den weltweiten Ersatzteilmarkt. Unter den Markennamen Cosid und Dynotherm entwickelt und produziert TMD Friction außerdem Reibbeläge für die Industrie. Die TMD Friction Group hat vier Standorte in Deutschland und weitere in Europa, den USA, Brasilien, Mexiko, China, Japan und Südafrika und beschäftigt weltweit etwa 4.700 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.tmdfriction.com.

Für Rückfragen:
Sabine Brühl
Group Creative Marketing Manager
Independent Aftermarket
TMD Friction Services GmbH
Schlebuscher Straße 99
51381 Leverkusen
Deutschland
Telefon: +49 (0)2171 / 703 2511
sabine.bruehl@tmdfriction.com

„This is our world“: TMD Friction weitet globale Präsenz mit Produktion in Indien aus

TMD Friction präsentierte sich in diesem Jahr unter dem Slogan „This is our world“ auf der Automechanika in Frankfurt und unterstrich damit seine globale Präsenz. Passend dazu gab der Bremsbelagspezialist bekannt, im Zuge seiner globalen Wachstumsstrategie einen Teil seiner Bremsbeläge für den Ersatzteilmarkt in Indien zu fertigen, um so die Produktionskapazitäten auszubauen und künftig noch größere Bedarfe abdecken zu können. Die Produktionsstätte nahe Neu Delhi wurde bereits von namhaften Automobilherstellern geprüft und freigeben. Sie bietet ausreichend Kapazität, um den aktuellen und zukünftigen Marktanforderungen gerecht zu werden. Die in Indien hergestellten Produkte werden ausschließlich mit originalen TMD Friction Mischungen und Komponenten produziert. Sie durchlaufen darüber hinaus alle Qualitäts- und Freigabeprozesse entsprechend der globalen TMD Friction Standards. So wird sichergestellt, dass alle Spezifikationen und Leistungsmerkmale erreicht werden.

„Unsere Entscheidung, einen Teil unserer Produkte in Indien zu fertigen, unterstreicht die globale Ausrichtung von TMD Friction. Eine langfristig optimale Standortpolitik ist die Basis für unser geplantes globales Wachstum gerade in Märkten, in denen wir unsere Vertriebsaktivitäten und die unserer Kunden stärken wollen“, erklärte Michael Dunkel, als Director Strategic Projects bei TMD Friction verantwortlich für die Integration des neuen Standortes. „Wir greifen hier auf hochqualifizierte Arbeitskräfte und langjährige Produktionsexpertise zurück, die wir optimal mit unseren Sicherheits- und Qualitätsstandards kombiniert haben.“

Indien gilt schon lange als eine der am schnellsten wachsenden Wirtschaftsmächte der Welt und hat sich zu einem der führenden Standorte von Fahrzeugkomponenten-Zulieferern entwickelt. In den letzten Jahren wuchs das Bruttoinlandsprodukt stetig und auch für das Wirtschaftsjahr 2018 sagen Experten ein Wirtschaftswachstum von über 7 Prozent voraus. Das liegt nicht zuletzt an dem starken Absatzmarkt, dem neuen Handel und den Direktinvestitionen ausländischer Unternehmen in zukunftsorientierten Branchen. Auch viele namhafte Automobilhersteller und -zulieferer produzieren schon seit Jahren in Indien. TMD Friction folgt mit seiner globalen Wachstumsstrategie dem allgemeinen Branchentrend.

Im Zuge seiner globalen Wachstumsstrategie fertigt TMD Friction in Zukunft einen Teil seiner Bremsbeläge für den Ersatzteilmarkt in Indien, um so die Produktionskapazitäten auszubauen und künftig noch größere Bedarfe abdecken zu können.

Über TMD Friction
TMD Friction, hundertprozentige Tochtergesellschaft der Nisshinbo Holdings Inc., ist ein weltweit führender Hersteller von Bremsbelägen für die Automobil- und Bremsenindustrie. Zum Produktportfolio zählen neben Scheiben- und Trommelbremsbelägen für Pkw und Nutzfahrzeuge auch Bremsbeläge für den Rennsport sowie Reibmaterialien für die Industrie. Mit den Marken Textar, Nisshinbo, Mintex, Don, Pagid und Cobreq versorgt TMD Friction den weltweiten Ersatzteilmarkt. Unter den Markennamen Cosid und Dynotherm entwickelt und produziert TMD Friction außerdem Reibbeläge für die Industrie. Die TMD Friction Group hat vier Standorte in Deutschland und weitere in Europa, den USA, Brasilien, Mexiko, China, Japan und Südafrika und beschäftigt weltweit etwa 4.700 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.tmdfriction.com.

Für Rückfragen:
Sabine Brühl
Group Creative Marketing Manager
Independent Aftermarket
TMD Friction Services GmbH
Schlebuscher Straße 99
51381 Leverkusen
Deutschland
Telefon: +49 (0)2171 / 703 2511
sabine.bruehl@tmdfriction.com

Königsdisziplin Zylinderkopfdichtung austauschen: Neues Montagevideo von Dana auf der Automechanika

Der fachgerechte Ausbau einer defekten und die erfolgreiche Montage einer neuen Zylinderkopfdichtung zählt zu den kritischsten Disziplinen der Motoreninstandsetzung. Dana präsentiert auf der Automechanika 2018 in Frankfurt am Main ein neues VICTOR REINZ Montagevideo: Der Austausch einer Zylinderkopfdichtung.

Das siebenminütige Video zeigt Schritt für Schritt die erforderlichen Arbeitsabläufe – vom Abnehmen des Zylinderkopfes über das Reinigen der
Dichtflächen bis zum Anziehen der neuen Zylinderkopfschrauben. Dabei ist der Kurzfilm international einsetzbar, da er komplett ohne Sprecher und
Texteinblendungen arbeitet. Icons weisen auf sicherheitsrelevante Informationen und wichtige Tipps hin.

Die komplette Montage wird von der bekannten Expertin „Victoria“ durchgeführt. Das Video reiht sich damit nahtlos in die erfolgreiche Serie Victorias Praxistipps mit jetzt insgesamt sechs Folgen ein. Alle Videos sind über den YouTube Channel VictorReinzSealing oder über die Website www.victorreinz.com/victoria abrufbar.

Victorias Praxistipps – alle Folgen im Überblick

  • Fachgerechter Austausch einer Ölwanne
  • Montage-Tipps zum Einbau oder Wechseln eines Wellendichtrings aus PTFE
  • Ventildeckeldichtung fachgerecht austauschen – Profi-Anleitung mit Tipps
  • Ansaugkrümmerdichtung fachgerecht austauschen – Profi-Anleitung mit Tipps
  • Abgaskrümmerdichtung fachgerecht austauschen – Profi-Anleitung mit Tipps
  • Professioneller Austausch einer Zylinderkopfdichtung (online ab September 2018)

Die Automechanika ist für Dana ein wichtiges Aftermarket-Event. 2016 verbuchte die Messe in Frankfurt am Main mit 136.000 Besuchern aus 170 Ländern und 4.820 Ausstellern Rekordzahlen. In diesem Jahr findet die Automechanika vom 11. bis 15. September statt. Der Messestand G91 von Dana befindet sich in Halle 3.0.

Als weitere Messehighlights dürfen sich die Besucher auf ein speziell präpariertes BMW V8-Aggregat und einen Jeep Wrangler JL ausgestattet mit den neusten Ultimate Dana 60™ Achsen freuen.

Der BMW-Motor demonstriert eindrucksvoll die Verwendung von VICTOR REINZ Dichtungsprodukten von Dana mit zuverlässigen Dichtungen im gesamten Motor – von der Zylinderkopfdichtung bis zu diversen Nebendichtungen. VICTOR REINZ Dichtungen sind auch für den Einsatz in Schwerlast- und Off-Highway-Fahrzeugen geeignet.

Die Ultimate Dana 60™ Crate Axle ist mit einem extrem langlebigen und zuverlässigen SPICER Getriebe ausgestattet und in verschiedenen Übersetzungen als high-end Tuning Lösung für JEEPs. Selbstverständlich mit VICTOR REINZ Motordichtungen.

Über Dana Incorporated
Dana ist ein weltweit führender Anbieter innovativer Technologien zur Steigerung der Effizienz, Leistung und Nachhaltigkeit von Fahrzeugen und Maschinen. Dana unterstützt den Markt für Pkw, Nutz- und Off-Highway-Fahrzeuge sowie Anwendungen mit industriellen und stationären Maschinen. Das 1904 gegründete Unternehmen beschäftigt heute mehr als 30.000 Mitarbeiter in 33 Ländern, die durch ihr Engagement langfristige Wertschöpfung für die Kunden erbringen. 2017 erwirtschaftete das US-amerikanische Unternehmen mit Hauptsitz in Maumee im Bundesstaat Ohio einen Umsatz von 7,2 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter www.dana.com.

Die Aftermarket Produktwelt von Dana
Als weltweit führender Anbieter von Antriebssträngen, Dichtungssystemen und Thermomanagementprodukten präsentiert Dana auch im Aftermarket ein breites Spektrum an leistungsstarken und effizienten Lösungen. Die Produktpalette der erfolgreichen Marken Dana, SPICER, VICTOR REINZ, ALBARUS, GLASER, GWB, SPICER SELECT, THOMPSON, TRU-COOL und TRANSEJES liefert weltweit Ersatzteile in bester Qualität. Das Angebot umfasst Aftermarket-Produkte von Original- und auch Drittherstellern für die Wartung und Reparatur von Pkw, Nutz- und „Off-Highway“-Fahrzeugen. Das Dana Aftermarket Team agiert von 13 Vertriebszentren auf der ganzen Welt aus und steht mit persönlicher Kundenbetreuung und technischem Support zur Verfügung. Umfangreiche Lagerbestände garantieren eine hohe Produktverfügbarkeit mit schnellen Lieferzeiten. Weitere Informationen finden Sie unter www.dana.com/aftermarket.

Dana Power Technologies
REINZ-Dichtungs-GmbH
Carolin Sailer
Team Manager Kommunikation und Marketing
Reinzstraße 3-7
89233 Neu-Ulm
Fon +49 (0) 731 7046-407
Fax +49 (0) 731 7046-400
E-Mail: carolin.sailer@dana.com
Internet: www.victorreinz.com

Automechanika 2018: TMD Friction setzt auf globale Präsenz und ein differenziertes Markenportfolio

Mit dem Slogan „This is our world” präsentiert sich TMD Friction in diesem Jahr auf der Automechanika. Damit unterstreicht der Bremsbelagspezialist zum einen seine globale Präsenz auf dem Ersatzteilmarkt und stellt zum anderen auch seine eigene Markenwelt vor. Der 300 Quadratmeter große Stand von TMD Friction befindet sich traditionell in Halle 6 und präsentiert das gesamte Markenportfolio, das TMD Friction für die verschiedenen Anforderungen im weltweiten Ersatzteilmarkt bereithält.

Als führender Lieferant und Entwicklungspartner internationaler Automobil- und Bremsenhersteller kann TMD Friction seine Expertise in den Aftermarket einbringen und ein breites Produktprogramm für Pkw, Nutzfahrzeuge und den Rennsport anbieten. In diesem Jahr wird auf der Automechanika besonderer Fokus auf die Marken Textar, Don und Nisshinbo gelegt. Während Textar als Synonym für Erstausrüsterqualität und schnelle Verfügbarkeit im Ersatzteilmarkt steht, zielt Don insbesondere auf Fahrzeuge ab, die mindestens fünf Jahre alt sind. Neu ist, dass die Marke Don ab sofort nicht mehr nur für Nutzfahrzeuge, sondern auch für Pkw verfügbar ist. Das Don Pkw-Programm umfasst derzeit insgesamt 600 Produktreferenzen für Bremsbeläge sowie das zugehörige Programm an Bremsscheiben. Produktreferenzen für leichte Nutzfahrzeuge werden im nächsten Schritt ins Programm aufgenommen. Neben der Premium-Erstausrüstermarke Textar und Don als Marke für preissensible Kunden zielen Bremsbeläge der Erstausrüstermarke Nisshinbo speziell auf asiatische Fahrzeuge außerhalb Europas ab. Derzeit ist Nisshinbo bereits auf dem russischen Markt sowie im Nahen Osten, Afrika, Mittelamerika, der Karibik und einigen asiatischen Ländern erhältlich. In Zukunft wird Nisshinbo schrittweise auch in weiteren Märkten eingeführt. Auf dem TMD Friction-Stand kann sich der Besucher ein Bild davon machen, welches Produkt für welchen Anwendungszweck am besten geeignet ist.

Als einer der weltweit größten Reibbelagproduzenten ist TMD Friction überall dort vertreten, wo auch seine Kunden tätig sind. Das Unternehmen betreibt 15 Produktionsstätten und sieben Forschungs- und Entwicklungszentren auf der ganzen Welt. Kürzlich erst eröffnete TMD Friction ein neues Lager mit 47.000 Quadratmetern Fläche bei Shanghai, über das Ersatzteilmarkt-Kunden auf dem chinesischen Festland jetzt noch schneller versorgt werden können. Der neue Standort ergänzt die bereits bestehenden Lager in Hitdorf (Deutschland) und Riga (Lettland).

„Die Automechanika Frankfurt ist für uns nach wie vor eine der wichtigsten Branchenveranstaltungen und damit ein absoluter Pflichttermin. Wir sind mit TMD Friction weltweit vertreten und daher auch in anderen Märkten auf der Automechanika aktiv, beispielsweise in Dubai oder Moskau. Ziel ist es, unsere Markenwelt gemäß unserem Slogan ‚This is our world‘ über alle Grenzen hinweg bekannt zu machen“, erklärte Bob Lightfoot, Executive Director Sales Europe & Marketing, Communications bei TMD Friction.

Slogan
Messestand

Der Bremsbelagspezialist TMD Friction präsentiert sich in diesem Jahr mit dem Slogan „This is our world“ auf der Automechanika Frankfurt.

Der 300 Quadratmeter große Stand von TMD Friction befindet sich in Halle 6 (B80).

Über TMD Friction
TMD Friction, hundertprozentige Tochtergesellschaft der Nisshinbo Holdings Inc., ist ein weltweit führender Hersteller von Bremsbelägen für die Automobil- und Bremsenindustrie. Zum Produktportfolio zählen neben Scheiben- und Trommelbremsbelägen für Pkw und Nutzfahrzeuge auch Bremsbeläge für den Rennsport sowie Reibmaterialien für die Industrie. Mit den Marken Textar, Nisshinbo, Mintex, Don, Pagid und Cobreq versorgt TMD Friction den weltweiten Ersatzteilmarkt. Unter den Markennamen Cosid und Dynotherm entwickelt und produziert TMD Friction außerdem Reibbeläge für die Industrie. Die TMD Friction Group hat vier Standorte in Deutschland und weitere in Europa, den USA, Brasilien, Mexiko, China, Japan und Südafrika und beschäftigt weltweit etwa 5.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.tmdfriction.com.

Für Rückfragen:
Sabine Brühl
Group Creative Marketing Manager
Independent Aftermarket
TMD Friction Services GmbH
Schlebuscher Straße 99
51381 Leverkusen
Deutschland
Telefon: +49 (0)2171 / 703 2511
sabine.bruehl@tmdfriction.com

Automechanika 2017 in Istanbul: Dana präsentiert Antriebs- und Dichtungsprodukte der Marken SPICER und VICTOR REINZ

Dana, ein weltweit führender Anbieter von Antriebstechnologien, Dichtungssystemen und Thermomanagementprodukten, wird auf der Automechanika 2017 in Istanbul ein leistungsstarkes Sortiment seiner Produkte präsentieren. Die führende internationale Automobilfachmesse der Türkei findet vom 6. bis 9. April im Messe- und Kongresszentrum TÜYAP statt.

Die Besucher des Messestandes von Dana können sich bei dieser Ausstellung sowohl über Antriebsprodukte der Marke SPICER als auch über Premium-Dichtungsprodukte der Marke VICTOR REINZ für den Aftermarket für Leichtfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Off-Highway-Fahrzeuge informieren. Das Unternehmen hat seine SPICER Produkte bereits früher auf der Automechanika Istanbul präsentiert. In diesem Jahr wird Dana die Produkte erstmalig als komplettes Antriebstechnologiepaket präsentieren, das aus Achs-, Getriebe- und Antriebsanwendungen besteht. Zudem wird in diesem Jahr auf der Messe ein breiteres Angebot an Dana Produkten ausgestellt und verkauft werden. Dabei handelt es sich im Besonderen um Gelenkwellen für leichte und hohe Beanspruchungen, um so den Anforderungen der Kunden aus der Region gerecht zu werden.

Bestandskunden und Interessenten aus aller Welt, die den Messestand von Dana auf der Automechanika besuchen, haben darüber hinaus Gelegenheit, direkt mit Technik- und Produktspezialisten von Dana über das vielfältige Produktangebot des Unternehmens zu sprechen, Fragen zu stellen und persönliche Kontakte zu den Produkt- und Aftermarket-Experten von Dana zu knüpfen.

Dana wird dieses Jahr zum dritten Mal auf der Automechanika Istanbul als Aussteller vertreten sein. Diese fortgesetzte Präsenz zeugt vom langfristigen Engagement des Unternehmens, seinen Kunden in der Türkei und in den umliegenden Ländern innovative Technologien und hochwertige OEM-Lösungen bereitzustellen, die höchsten Leistungsanforderungen genügen.

Die Aftermarket-Produktwelt von Dana
Unter dem Namen renommierter Marken wie Dana, SPICER, VICTOR REINZ, GLASER, MAGNUM, GWB, THOMPSON, TRUCOOL, SVL und TRANSEJES bietet Dana eine breite Palette an Aftermarket-Lösungen an. Dazu zählen Originalteile, Universalteile und kostengünstige Produktreihen für Personenfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Off-Highway-Fahrzeuge auf der ganzen Welt. Das Dana Aftermarket-Team agiert von 13 Vertriebszentren auf der ganzen Welt aus und steht mit persönlicher Kundenbetreuung und technischem Support zur Verfügung. Umfangreiche Lagerbestände garantieren eine hohe Produktverfügbarkeit mit schnellen Lieferzeiten. Weitere Informationen finden Sie unter www.victorreinz.com.

Über Dana Incorporated
Dana ist ein weltweit führender Anbieter von Antriebssträngen, Dichtungssystemen und Thermomanagementprodukten. Technologien von Dana steigern die Effizienz und Leistung von Pkw, Nutz- und Off-Highway-Fahrzeugen sowohl mit konventionellen als auch mit alternativen Antriebskonzepten. Das Dana Netzwerk umfasst rund 100 Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebszentren auf der ganzen Welt. OEM- und Aftermarket-Kunden haben so fast überall Zugriff auf ihren lokalen Produktservice. Das 1904 gegründete US-amerikanische Unternehmen mit Hauptsitz in Maumee im Bundesstaat Ohio beschäftigt heute rund 23.000 Mitarbeiter in 25 Ländern. Dana hat im Jahr 2015 einen Umsatz in Höhe von fast 6,1 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet. Das Forbes Magazine wählte Dana 2016 zu einem der 100 vertrauenswürdigsten US-Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.dana.com.

Für Rückfragen:
Dana Power Technologies
REINZ-Dichtungs-GmbH
Carolin Sailer
Team Manager Kommunikation und Marketing
Reinzstraße 3-7
89233 Neu-Ulm
Fon +49 (0) 731 7046-407
Fax +49 (0) 731 7046-400
E-Mail: carolin.sailer@dana.com
Internet: www.victorreinz.com

Dana präsentiert SPICER, VICTOR REINZ und GWB auf den Automechanika-Messen 2017 in Dubai und Jeddah

Dana als weltweit führender Anbieter von Antriebstechnologien, Dichtungssystemen und Thermomanagementprodukten, wird auf den Automechanika-Fachmessen 2017 in Jeddah und Dubai ein leistungsstarkes Sortiment seiner Aftermarket-Produkte präsentieren. Die Automechanika Jeddah ist die führende Regionalfachmesse der Automobil-Aftermarket-Branche in Saudi-Arabien. Sie findet vom 31. Januar bis 2. Februar im Jeddah Centre for Forums and Events statt. Die Automechanika Dubai ist die größte Automobil-Aftermarket-Messe in der Großregion Naher/Mittlerer Osten und Afrika. Sie findet vom 7. Mai bis 9. Mai im Dubai International Convention and Exhibition Centre statt.

Bei den anstehenden Automechanika-Messen wird Dana den Besuchern seiner Messestände Antriebstechnologieprodukte der Marke SPICER sowie Premium-Dichtungsprodukte der Marke VICTOR REINZ für den Aftermarket für Leichtfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Off-Highway-Fahrzeuge präsentieren. Dana wird dort auch industrielle Antriebstechnologieprodukte der Marke GWB zeigen, welche speziell für die Märkte des Nahen und Mittleren Ostens entwickelt wurden. Das Unternehmen hat bei diesen Messen bereits früher seine SPICER Produkte vorgestellt. In diesem Jahr wird Dana die Produkte erstmals als komplette Antriebstechnologiepakete präsentieren, die aus Achs-, Getriebe- und Antriebsanwendungen bestehen. Dana präsentiert auf der Messe seine Produkte der Marken SPICER, VICTOR REINZ und GWB und kann so sein vielfältiges Produktportfolio sowie sein umfassendes Lösungsangebot für Antriebs-, Dichtungs- und industrielle Anwendungen besser vorstellen.

Bestandskunden und Interessenten aus aller Welt, die die Messestände von Dana auf der Automechanika besuchen, haben darüber hinaus Gelegenheit, direkt mit Technik- und Produktspezialisten von Dana über die Produktpalette des Unternehmens zu sprechen, Fragen zu stellen und eine persönliche Beziehung zu den Produkt- und Aftermarket-Experten von Dana aufzubauen.

In diesem Jahr wird Dana als Aussteller zum neunten Mal bei der Automechanika Dubai und zum zweiten Mal bei der Automechanika Jeddah präsent sein. In den vergangenen zehn Jahren gelang es Dana, seine Marktanteile auf diesen beiden Märkten auszubauen. Die anhaltende Präsenz von Dana auf diesen und anderen Automechanika-Messen in aller Welt zeugt vom großen Engagement, innovative Technologien und hochwertige OEM-Lösungen anzubieten, die den höchsten Leistungsanforderungen der Kunden aus aller Welt genügen.

Die Aftermarket-Produktwelt von Dana
Unter dem Namen renommierter Marken wie Dana, SPICER, VICTOR REINZ, GLASER, MAGNUM, GWB, THOMPSON, TRUCOOL, SVL und TRANSEJES bietet Dana eine breite Palette an Aftermarket-Lösungen an. Dazu zählen Originalteile, Universalteile und kostengünstige Produktreihen für Personenfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Off-Highway-Fahrzeuge auf der ganzen Welt. Das Dana Aftermarket-Team agiert von 13 Vertriebszentren auf der ganzen Welt aus und steht mit persönlicher Kundenbetreuung und technischem Support zur Verfügung. Umfangreiche Lagerbestände garantieren eine hohe Produktverfügbarkeit mit schnellen Lieferzeiten. Weitere Informationen finden Sie unter www.victorreinz.com.

Über Dana Incorporated
Dana ist ein weltweit führender Anbieter von Antriebssträngen, Dichtungssystemen und Thermomanagementprodukten. Technologien von Dana steigern die Effizienz und Leistung von Pkw, Nutz- und Off-Highway-Fahrzeugen sowohl mit konventionellen als auch mit alternativen Antriebskonzepten. Das Dana Netzwerk umfasst rund 100 Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebszentren auf der ganzen Welt. OEM- und Aftermarket-Kunden haben so fast überall Zugriff auf ihren lokalen Produktservice. Das 1904 gegründete US-amerikanische Unternehmen mit Hauptsitz in Maumee im Bundesstaat Ohio beschäftigt heute rund 23.000 Mitarbeiter in 25 Ländern. Dana hat im Jahr 2015 einen Umsatz in Höhe von fast 6,1 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet. Das Forbes Magazine wählte Dana 2016 zu einem der 100 vertrauenswürdigsten US-Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.dana.com.

Für Rückfragen:
Dana Power Technologies
REINZ-Dichtungs-GmbH
Carolin Sailer
Team Manager Kommunikation und Marketing
Reinzstraße 3-7
89233 Neu-Ulm
Fon +49 (0) 731 7046-407
Fax +49 (0) 731 7046-400
E-Mail: carolin.sailer@dana.com
Internet: www.victorreinz.com

Dana Aftermarket begeistert Kunden auf der Automechanika Frankfurt 2016 mit neuen Produkten und einem Online-Katalog

Auf der Automechanika Frankfurt 2016 hat Dana seinen Besuchern den direkten Zugang zu Dichtungs-Premium-Aftermarket-Technologien für Leicht-, Nutz- und Off-Highway-Fahrzeuge sowie Antriebsstranglösungen ermöglicht. Die diesjährige weltweit führende internationale Fachmesse der Automobilwirtschaft fand vom 13. bis 17. September statt.

Der Stand von Dana lockte die Messeteilnehmer mit zahlreichen Attraktionen, u. a. einer neuen Antriebswelle der Marke SPICER für mittelschwere Nutzfahrzeuge wie z. B. den Mercedes Benz Sprinter und dem vor Kurzem eingeführten Online-Katalog. Die Besucher zeigten sich angetan von Danas außergewöhnlicher Gastfreundschaft, den Gesprächen mit vor Ort anwesenden Technikexperten aus jeder Region und der Dynamik der Ausstellung. Dana bot sich am Stand die wichtige Gelegenheit, mit bestehenden Kunden ins Gespräch zu kommen und potenzielle neue Kunden aus der ganzen Welt anzusprechen und zu informieren.

Durch die Präsentation der Produktlinien VICTOR REINZ, GLASER und SPICER in einer Ausstellung konnte Dana sein vielfältiges Produktportfolio zeigen und umfassende Lösungen für die Anforderungen seiner Kunden in puncto Kraftübertragung und Dichtung vorstellen.

Zu den Attraktionen am Stand von Dana zählte auch ein Audi V6 TFSI Motor mit 3,0 Liter Hubraum. Dieser besitzt eine Dana VICTOR REINZ Power Wave Zylinderkopfdichtung aus Mehr-Lagen-Stahl (MLS), die mit der patentierten Dana Wave-Stopper Dichtungstechnologie an der Brennkammer ausgerüstet ist, um Undichtigkeiten vorzubeugen. Diese einzigartige Dichtung ist für die Abdichtung hoher Drücke selbst bei extremsten Temperaturen und Motorkräften optimiert und kann auf die Anforderungen fast jeder Motorkonfiguration zugeschnitten werden.

Darüber hinaus hatten die Besucher die Möglichkeit, über die vor Kurzem eingeführten und sehr gut angenommenen Online-Kataloge des Unternehmens schnellen Zugriff auf die umfangreichen Produktpaletten der Marken VICTOR REINZ, GLASER und SPICER zu erhalten. Diese regelmäßig aktualisierten Kataloge ermöglichen Kunden die einfache Anzeige und Bestellung von Dana Aftermarket-Produkten. Dazu gehören auch technische Datenblätter, Spezifikationen und Installationsvideos für bestimmte Produkte.

Die kontinuierliche Präsenz von Dana auf der Automechanika Frankfurt ist ein Beleg für das Bestreben des Unternehmens, innovative Technologien, die den Kundenanforderungen gerecht werden, und hochwertige Erstausrüstungslösungen, die höchsten Leistungsstandards entsprechen, anzubieten.
Zur diesjährigen Automechanika Frankfurt mit einer Rekordbeteiligung von 4.820 Ausstellern kamen ca. 136.000 Besucher aus mehr als 170 Ländern. Zahlreichen Ausstellern zufolge war die Qualität der Gespräche mit den Besuchern außerordentlich hoch. Laut den Veranstaltungsorganisatoren lag die Besucherzufriedenheit der Veranstaltung bei 95 Prozent. Dabei gaben mehr als 80 Prozent der Aussteller an, dass sie die für sie relevanten Besucherzielgruppen auf der Messe effektiv erreichen konnten.

Die Aftermarket Produktwelt von Dana
Als weltweit führender Anbieter von Antriebssträngen, Dichtungssystemen und Thermomanagementprodukten präsentiert Dana auch im Aftermarket ein breites Spektrum an leistungsstarken und effizienten Lösungen. Die Produktpalette der erfolgreichen Marken Dana, SPICER, VICTOR REINZ, GLASER, GWB, THOMPSON, TRUCOOL, SVL und TRANSEJES liefert weltweit Ersatzteile in bester Qualität. Das Angebot umfasst Aftermarket-Produkte von Original- und auch Drittherstellern für die Wartung und Reparatur von Pkw, Nutz- und „Off-Highway“-Fahrzeugen. Das Dana Aftermarket-Team agiert von 13 Vertriebszentren auf der ganzen Welt aus und steht mit persönlicher Kundenbetreuung und technischem Support zur Verfügung. Umfangreiche Lagerbestände garantieren eine hohe Produktverfügbarkeit mit schnellen Lieferzeiten. Weitere Informationen finden Sie unter www.dana.com/aftermarket.

Für Rückfragen:
Dana Power Technologies
REINZ-Dichtungs-GmbH
Carolin Sailer
Team Manager Kommunikation und Marketing
Reinzstraße 3-7
89233 Neu-Ulm
Fon +49 (0) 731 7046-407
Fax +49 (0) 731 7046-400
E-Mail: carolin.sailer@dana.com
Internet: www.victorreinz.com

Automechanika-Rückblick: Schaeffler punktet bei Entdeckern

Schaeffler zieht nach der Automechanika 2016 ein durchweg positives Fazit. Der Unternehmensbereich Automotive Aftermarket der Schaeffler Gruppe präsentierte sich auf der größten internationalen Leitmesse für den automobilen Ersatzteilmarkt unter dem Motto „discover more“. Auf rund 1.200 Quadratmetern Standfläche gewährte das Unternehmen teils virtuelle Einblicke in seine Produkte für Pkws, Nutzfahrzeuge und Traktoren, zeigte die dazugehörigen Reparaturlösungen und demonstrierte sein umfangreiches Serviceangebot für Werkstätten. Darüber hinaus nahm Schaeffler die diesjährige Automechanika zum Anlass, sein 40-jähriges Jubiläum im Automotive Aftermarket gemeinsam mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern zu feiern.

Als Publikumsmagnet erwies sich die virtuelle Erkundung der Highlight-Produkte, die durch Virtual Reality hautnah erlebbar wurden. In einer simulierten Werkstatt wechselten die Besucher mit der Reparaturlösung LuK RepSet 2CT eigenhändig eine trockene Doppelkupplung und steuerten ein Miniatur-Raumschiff durch das Innenleben eines Pkw-Motors, um mehr über die INA Motorenkompetenz zu erfahren. Premiere auf der Automechanika feierte das exklusiv für den Ersatzteilmarkt entwickelte FAG SmartSET: Auch diese einbaufertige Reparaturlösung für Lkw-Radlager ließ sich mit all ihren Komponenten virtuell erleben.

Ebenfalls im Fokus des Messeauftritts stand die Servicemarke REPXPERT, deren Mehrwert für die Werkstatt an sechs Werkbänken demonstriert wurde. Individuell auf die Wünsche der Besucher zugeschnitten, zeigten die REPXPERTen nicht nur praxisnahe Reparaturvorführungen, sondern erklärten vor Ort das umfangreiche Portfolio anhand der rund 50 Exponate und gaben jede Menge Tipps für die Montage.

„Gerade weil die Mobilität der Zukunft immer komplexer wird, war es uns wichtig, aktuelle wie zukünftige Themen verständlich, informativ und kompetent darzustellen. Das ist uns gelungen. Handel und Werkstatt haben bei uns konkret erfahren, wie sie von unseren Produkten und Reparaturlösungen profitieren können“, sagt Michael Söding, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Schaeffler Automotive Aftermarket. „Wir freuen uns zudem über die überwältigende, positive Resonanz und die Glückwünsche zu unserem 40-jährigen Jubiläum, die uns in den zahlreichen Gesprächen entgegengebracht wurden“, resümiert Söding.

Zahlreiche Besucher erkundeten die Produktinnovationen von Schaeffler auf dem 1.200 m² großen Messestand während der Automechanika 2016.
Individuell auf die Wünsche der Besucher zugeschnitten, zeigten REPXPERTen praxisnahe Reparaturvorführungen und erklärten vor Ort das umfangreiche Portfolio von Schaeffler.

Über Schaeffler
Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit führender integrierter Automobil- und Industriezulieferer. Das Unternehmen steht für höchste Qualität, herausragende Technologie und ausgeprägte Innovationskraft. Mit Präzisionskomponenten und Systemen in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen leistet die Schaeffler Gruppe einen entscheidenden Beitrag für die „Mobilität für morgen“. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Technologieunternehmen einen Umsatz von rund 13,2 Mrd. Euro. Mit rund 84.000 Mitarbeitern ist Schaeffler eines der weltweit größten Familienunternehmen und verfügt mit rund 170 Standorten in 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Vertriebsgesellschaften.

Schaeffler Automotive Aftermarket, mit Sitz in Langen, Deutschland, zeichnet für das weltweite automobile Ersatzteilegeschäft der Marken LuK, INA, FAG und Ruville verantwortlich. Mit weltweit rund 11.500 Vertriebspartnern und mehr als 30 Vertriebsbüros und Niederlassungen steht das Unternehmen für Kundennähe, intelligente Reparaturlösungen und Servicekompetenz.

Für Rückfragen:
Rouven Daniel
Director Marketing & Communications
Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG
Paul-Ehrlich-Str. 21
63225 Langen
Tel. +49 (0)6103 / 753-3800
Fax +49 (0)6103 / 753-3809
E-Mail: rouven.daniel@schaeffler.com
Web: www.schaeffler-aftermarket.de

Ersatzteilgeschäft von MAHLE – Wachstum durch Werkstattausrüstung und erweitertes Produktportfolio

Olaf Henning, Mitglied der Konzernleitung und Geschäftsführer der MAHLE Aftermarket GmbHVom 13. bis 17. September 2016 präsentiert sich MAHLE Aftermarket auf der Automechanika in Frankfurt. Mit Innovationen, der Erweiterung des Produktportfolios und dem Bekenntnis zum Ausbau seines jüngsten Bereichs MAHLE Service Solutions bleibt MAHLE Aftermarket weiterhin auf Wachstumskurs. Eine besondere Rolle spricht der Ersatzteil- und Servicespezialist 2016 dem nordamerikanischen Wirtschaftsraum zu.

Die zunehmende Modellvielfalt von Fahrzeugen und alternde Fuhrparks stellen Kfz-Werkstätten vor große Herausforderungen. Auch die aktuellen Trends, die im Sinne einer nachhaltigen Mobilität Effizienztechnologien künftiger Fahrzeuggenerationen in den Mittelpunkt stellen, haben großen Einfluss auf Reparatur- und Wartungsabläufe in der Werkstatt. „Die Aufgaben für Kfz-Werkstätten verändern sich weiterhin rapide. Die Betriebe müssen daher ihre Kompetenzen weiter ausbauen und insbesondere in eine neue Generation Diagnose- sowie Wartungsgeräte investieren“, erklärt Olaf Henning, Mitglied der Konzernleitung und Geschäftsführer der MAHLE Aftermarket GmbH. „‚Powered by your needs‘ ist für MAHLE nicht einfach nur Claim, sondern der Maßstab, den wir an unsere Lösungen anlegen. Wir unterstützen Werkstätten dabei, ihre Aufgaben zuverlässig und schnell lösen zu können“, sagt Henning. Hier sieht der Ersatzteil- und Servicespezialist von MAHLE das größte Wachstumspotenzial: neben der Bereitstellung erstklassiger Komponenten – wie etwa des neuen Innenraumfilters CareMetix – auch Angebote zur konkreten Unterstützung der Mitarbeiter von Kfz-Werkstätten bereitzuhalten. Deshalb baut MAHLE Aftermarket auf seine jüngste Produktsparte MAHLE Service Solutions. Diese spezialisiert sich auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Werkstattausrüstung für den freien Ersatzteilemarkt sowie auf End-of-Line-Test und OES-Diagnose für Fahrzeughersteller.

Mehr Wachstum durch neue Strategien

Das Wachstum von MAHLE Service Solutions sorgt in Nordamerika für deutlich höhere Vertriebsleistung. Einen weiteren positiven Effekt erwartet MAHLE Aftermarket ab November 2016: Dann richtet der Ersatzteil- und Servicespezialist das Dichtungsgeschäft auf die Marke MAHLE Original aus. Geplant ist der Startschuss zur internationalen Aftermarket Messe AAPEX in Las Vegas.

Gleiches gilt für Europa. Hier hat MAHLE Aftermarket seine Präsenz insbesondere in Osteuropa ausgebaut. Trotz wirtschaftlicher Turbulenzen in Russland wächst der Marktanteil sowohl dort als auch in Kontinentaleuropa. Die positive Entwicklung im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum hält ebenfalls an, kontinuierlich angetrieben durch den wachsenden Fahrzeugpark, der wiederum ein Wachstum für den freien Ersatzteilemarkt mit sich bringt. Hinzu kommen neue Geschäftsmodelle – eine Kombination aus eCommerce und Social-Media-Marketing –, die MAHLE Aftermarket auf diesem sehr heterogenen Markt erprobt und die sich positiv entwickeln. „Weltweit betrug die Wachstumsrate 2015 bei MAHLE Aftermarket rund 4 Prozent“, fasst Henning zusammen. „Wir streben für 2016 ein Wachstum über dem Vorjahresniveau an.“

Über MAHLE
MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie. Der Konzern deckt mit seinen Produkten für Verbrennungsmotoren und deren Peripherie bis hin zu Lösungen für elektrifizierte Fahrzeuge alle wichtigen Fragestellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab: von Motorsystemen und -komponenten über die Filtration bis zum Thermomanagement. Der Konzern hat 2015 mit rund 76.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 11,5 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit über 170 Produktionsstandorten in 34 Ländern vertreten.

Über MAHLE Aftermarket
Der Geschäftsbereich MAHLE Aftermarket ist weltweit Partner von Werkstätten und Handel, der mit Ersatzteilen in Erstausrüstungsqualität sowie mit Spezialequipment hochwertige Lösungen für Wartung und Service anbietet. MAHLE Aftermarket ist weltweit an 22 Standorten mit 1.582 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten, die 2015 einen Umsatz von 835 Millionen Euro erwirtschafteten.

Mehr über die MAHLE Aftermarket GmbH erfahren Sie unter: www.mahle-aftermarket.com

Für Rückfragen:
MAHLE Aftermarket GmbH
Pamela Berner
Corporate Communications Aftermarket
Pragstraße 26 – 46
70376 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 (0) 711/501-13185
Fax: +49 (0) 711/501-13700
pamela.berner@mahle.com

LuK RepSet 2CT jetzt auch für Alfa Romeo und Fiat 6-Gang-Getriebe C635 DDCT

Schaeffler hat mit dem LuK RepSet 2CT für Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo und Fiat (6-Gang-Getriebe C635 DDCT) jetzt eine weitere Reparaturlösung zur Instandsetzung trockener Doppelkupplungssysteme für den automobilen Ersatzteilmarkt entwickelt. Auf der Automechanika 2016 in Frankfurt präsentiert Schaeffler diese Reparaturlösung erstmals mit 3D-Technik. Das neue LuK RepSet 2CT sowie das passende Spezialwerkzeug werden Anfang 2017 im Handel verfügbar sein.

Mit der vorgestellten LuK RepSet 2CT Reparaturlösung für Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo und Fiat (6-Gang-Getriebe C635 DDCT) erweitert Schaeffler konsequent sein Programm zur Reparatur trockener Doppelkupplungssysteme. Bereits auf der Automechanika 2012 feierte Schaeffler mit dieser innovativen Reparaturlösung Weltpremiere und ist seither der einzige Anbieter einer derartigen Lösung für die Reparatur der trockenen Doppelkupplung im freien Ersatzteilmarkt. Aktuell steht es für Fahrzeuge der Marken Audi, Seat, Škoda und Volkswagen (1. und 2. Generation) mit 7-Gang-Getriebe (0AM), der Marke Renault mit 6-Gang-Getriebe (DC4) sowie Ford (6-Gang-Getriebe DPS6) zur Verfügung.

Ganz unter dem Motto „discover more“ können die Besucher auf der Automechanika die Highlight-Produkte von Schaeffler durch den Blick einer 3D-Brille selbst entdecken: In einer virtuellen Werkstatt führen sie eigenhändig eine Reparatur mit dem LuK RepSet 2CT und dem passenden Spezialwerkzeug durch und erleben, wie einfach die trockene Doppelkupplung ausgetauscht werden kann.

Generell gilt: Alle LuK RepSet 2CT Reparaturlösungen sind praxisorientierte Komplettlösungen. Neben der Doppelkupplung enthalten sie sämtliche, exakt aufeinander abgestimmte Bauteile, die für den Austausch des jeweiligen Doppelkupplungssystems notwendig sind. Neben Führungshülsen, Sicherungsringen und Befestigungsschrauben zählen hierzu ebenso Hebelaktoren, bzw. Einrückhebel und Einrücklager – denn auch am Einrücksystem ist mit Verschleiß zu rechnen.

Ebenfalls zu sehen ist das modulare LuK Spezialwerkzeug, bei dem Moduleinheiten miteinander kombiniert werden können – ideal für die fachgerechte Reparatur heutiger und künftiger LuK Doppelkupplungssysteme.

Das LuK RepSet 2CT von Schaeffler im Automotive Aftermarket ist jetzt auch für Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo und Fiat mit 6-Gang-Getriebe C635 DDCT verfügbar.
Passend hierzu – der fahrzeugspezifische LuK Werkzeugsatz für Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo und Fiat mit 6-Gang-Getriebe C635 DDCT.

Über Schaeffler
Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit führender integrierter Automobil- und Industriezulieferer. Das Unternehmen steht für höchste Qualität, herausragende Technologie und ausgeprägte Innovationskraft. Mit Präzisionskomponenten und Systemen in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen leistet die Schaeffler Gruppe einen entscheidenden Beitrag für die „Mobilität für morgen“. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Technologieunternehmen einen Umsatz von rund 13,2 Mrd. Euro. Mit rund 84.000 Mitarbeitern ist Schaeffler eines der weltweit größten Familienunternehmen und verfügt mit rund 170 Standorten in 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Vertriebsgesellschaften.

Schaeffler Automotive Aftermarket, mit Sitz in Langen, Deutschland, zeichnet für das weltweite automobile Ersatzteilegeschäft der Marken LuK, INA, FAG und Ruville verantwortlich. Mit weltweit rund 11.500 Vertriebspartnern und mehr als 30 Vertriebsbüros und Niederlassungen steht das Unternehmen für Kundennähe, intelligente Reparaturlösungen und Servicekompetenz.

Für Rückfragen:
Rouven Daniel
Director Marketing & Communications
Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG
Paul-Ehrlich-Str. 21
63225 Langen
Tel. +49 (0)6103 / 753-3800
Fax +49 (0)6103 / 753-3809
E-Mail: rouven.daniel@schaeffler.com
Web: www.schaeffler-aftermarket.de