ArcticPRO®

MAHLE Aftermarket erhält renommierten MTP Award für innovative Automatikgetriebe- und Klimaservicegeräte

MAHLE Aftermarket hat zwei der renommierten MTP Goldmedaillen für seine innovativen Automatikgetriebe- und Klimaservicegeräte erhalten. Die Preisverleihung fand am 5. April 2018 während der TTM Fachmesse für Kraftfahrzeugtechnik in Posen/Polen statt.

Am 5. April 2018 hat die TTM Vereinigung die MTP Preise für die besten Kfz-Werkstattausrüstungen vergeben. Zu den Preisträgern der MTP Goldmedaillen 2018 zählen die MAHLE ArcticPRO® Klimaservicegeräte und das vor kurzem auf dem Markt eingeführte Automatikgetriebe-Servicegerät MAHLE FluidPRO® ATX 180.

„Die MTP Awards sind die wichtigsten unabhängigen Automotive-Auszeichnungen in Polen. Daher freuen wir uns besonders, dass wir gleich zwei Mal für unsere innovativen Werkstattausrüstungen ausgezeichnet wurden,“ sagt Olaf Henning, Geschäftsführer von MAHLE Aftermarket.

Beim MAHLE FluidPRO® ATX 180, das im Herbst 2017 auf den Markt kam, handelt es sich um ein Gerät für den dynamischen Getriebeölwechsel. Das ATX 180 garantiert einen nahezu vollständigen Austausch des Getriebeöles aller gängigen Automatikgetriebe, darunter Direktschaltgetriebe, stufenlose Getriebe, Triptronic und klassische Automatikgetriebe. Da Service bei MAHLE Aftermarket einen hohen Stellenwert hat, wird in Polen eine zweitägige Schulung rund um das ATX 180 angeboten: Inhalte der Schulung sind die Konstruktion von Automatikgetrieben, das Prinzip des dynamischen Ölwechsels sowie der Zugriff auf die bebilderte Datenbank, die alle fahrzeugspezifischen Informationen für den Service enthält.

Eine weitere MTP Goldmedaille ging an die Produktlinie MAHLE ArcticPRO®. Diese Klimaservicegeräte eigenen sich für alle Arten von Fahrzeugen, einschließlich Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Eine Besonderheit der Produktlinie ist das innovative MAHLE E³-Konzept, das als Basis der Produktentwicklung für umweltverträgliche, wirtschaftliche und effiziente Werkstattausrüstungen dient. Mit dem Prozess E³-Fill wird das Klimasystem unabhängig von Fahrzeug- und Umgebungstemperatur erfolgreich befüllt. Der Nutzen für die Fahrzeughalter: geringere Wartungszeiten und -kosten. Zudem lässt sich das Kältemittel mit E³-Connect-Kupplungen aus Schläuchen und Servicekupplungen restlos zurückgewinnen.

Mit E³-Pump, dem internen Reinigungsprozess der Vakuumpumpe des Klimaservicegerätes, lassen sich Ölwechselintervalle auf bis zu 1.000 Betriebsstunden verlängern – die Wartungskosten werden also auf bis zu ein Zehntel der üblichen Kosten gesenkt.

Über MAHLE
MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie sowie Wegbereiter für die Mobilität von morgen. Das Produktportfolio deckt alle wichtigen Fragestellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab – für Antriebe mit Verbrennungsmotor gleichermaßen wie für die Elektromobilität. Der Konzern hat im Jahr 2016 mit rund 77.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 12,3 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit 170 Produktionsstandorten in 34 Ländern vertreten.

Über MAHLE Aftermarket
MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile spezialisierte Geschäftsbereich, nutzt das Know-how aus der Serienfertigung der Erstausrüstung für das Produktprogramm im automobilen Aftermarket und beliefert Partner in Handel, Werkstatt und Motorinstandsetzung. MAHLE Aftermarket ist weltweit an 24 Standorten und weiteren Vertriebsbüros mit 1.555 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Der Geschäftsbereich verzeichnete 2016 weltweit ein Umsatzvolumen von 899 Millionen Euro. Mehr über die MAHLE Aftermarket GmbH erfahren Sie unter: www.mahle-aftermarket.com.

Über MAHLE Service Solutions
Im Produktbereich MAHLE Service Solutions vereint MAHLE Kompetenzen aus zahlreichen Unternehmenssparten: Im Bereich Fahrzeugklimatisierung ist der Zulieferer aus Stuttgart mit MAHLE Behr seit über 25 Jahren Entwicklungspartner und Erstausrüstungslieferant verschiedenster OEM weltweit. Als innovativer Ausrüster fertigt der Bereich MAHLE Powertrain Prüf- und Diagnosesystemen für die Automobilindustrie. Die in den MAHLE Konzern integrierte US-amerikanische RTI Technologies Inc. ist auf Klimaservicegeräte und Systeme zum Flüssigkeitsaustausch spezialisiert. Dieses umfassende Know-how und die langjährige Expertise fließen in das Produktportfolio von MAHLE Service Solutions ein. Das Angebot garantiert Werkstätten nicht allein Ersatzteile in Erstausrüsterqualität, sondern auch Komplettlösungen für die Werkstattausrüstung mit den Schwerpunkten Motor und Thermomanagement.

Für Rückfragen:
MAHLE International GmbH
Bettina Schlegel
Corporate Communications Aftermarket
Pragstraße 26-46
70376 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 711 / 501-13185
bettina.schlegel@mahle.com

Großer Klimaservice für kleines Geld: neue ArcticPRO® Einsteigergeräte von MAHLE Service Solutions

MAHLE Service Solutions bietet Werkstätten ab sofort zwei neue Einsteigermodelle der bewährten ArcticPRO®-Klimaservicegerätelinie an. Mit dem ACX 110 für das Kältemittel R134a und dem ACX 210 für das Kältemittel R1234yf rundet die Sparte für Werkstattausrüstung bei MAHLE ihr Angebot für den Klimaservice ab.

Die beiden preiswerten Einsteigergeräte der Linie ArcticPRO® bieten eine zuverlässige Leistung beim Klimaservice für jede Werkstatt. Die neuen Klimaservicegeräte ACX 110 und das ACX 210 sind besonders leicht und kompakt und lassen sich daher auch hervorragend mobil einsetzen. Alle Modelle der Produktlinie zeichnen sich außerdem durch die E³-Technologie von MAHLE aus: Basierend auf drei Bausteinen ermöglicht sie es Werkstätten, den Klimaservice ökologisch, wirtschaftlich und effizient durchzuführen.

„Mit unseren Einsteigergeräten bieten wir unseren Werkstatt-Partnern nun besonders kosteneffiziente Produkte für den Klimaservice in bekannter MAHLE Qualität“, sagt Olaf Henning, Geschäftsführer der MAHLE Aftermarket GmbH. Auch die Einsteigermodelle punkten mit zahlreichen bewährten Features der ArcticPRO® Produktlinie: Beispielsweise sind die Ferndiagnose und -service standardmäßig ins Gerät integriert. Über eine Online-Verbindung können die Werkstatt-Experten verschiedene Bauteile ansteuern und überprüfen, Fehlfunktionen diagnostizieren und Software-Updates durchführen – jederzeit und überall.

Werkstätten können ihr ACX 110 oder ACX 210 außerdem um verschiedene Zusatzfunktionen wie etwa Schlauchverlängerungen und spezielle Datenbanken ergänzen. Auf diese Weise ist auch ein Klimaservice an Großgeräten wie Baumaschinen und landwirtschaftlichen Fahrzeugen möglich. Wer sich für ein Gerät der Linie ArcticPRO® entscheidet, kann zudem auf ein effizientes europaweites Servicenetzwerk sowie technischen Support, Einweisungen und Schulungen zurückgreifen.

Klimaservicegerät ACX 110
Klimaservicegerät ACX 210

MAHLE Klimaservicegerät ACX 110
(für Kältemittel R134a)

MAHLE Klimaservicegerät ACX 210
(für Kältemittel R1234yf )

Über MAHLE
MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie sowie Wegbereiter für die Mobilität von morgen. Das Produktportfolio deckt alle wichtigen Fragestellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab – für Antriebe mit Verbrennungsmotor gleichermaßen wie für die Elektromobilität. Der Konzern hat im Jahr 2016 mit rund 77.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 12,3 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit 170 Produktionsstandorten in 34 Ländern vertreten.

Über MAHLE Aftermarket
MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile spezialisierte Geschäftsbereich, nutzt das Know-how aus der Serienfertigung der Erstausrüstung für das Produktprogramm im automobilen Aftermarket und beliefert Partner in Handel, Werkstatt und Motorinstandsetzung. MAHLE Aftermarket ist weltweit an 24 Standorten und weiteren Vertriebsbüros mit 1.555 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Der Geschäftsbereich verzeichnete 2016 weltweit ein Umsatzvolumen von 899 Millionen Euro. Mehr über die MAHLE Aftermarket GmbH erfahren Sie unter: www.mahle-aftermarket.com.

Über MAHLE Service Solutions
Im Produktbereich MAHLE Service Solutions vereint MAHLE Kompetenzen aus zahlreichen Unternehmenssparten: Im Bereich Fahrzeugklimatisierung ist der Zulieferer aus Stuttgart mit MAHLE Behr seit über 25 Jahren Entwicklungspartner und Erstausrüstungslieferant verschiedenster OEM weltweit. Als innovativer Ausrüster fertigt der Bereich MAHLE Powertrain Prüf- und Diagnosesystemen für die Automobilindustrie. Die in den MAHLE Konzern integrierte US-amerikanische RTI Technologies Inc. ist auf Klimaservicegeräte und Systeme zum Flüssigkeitsaustausch spezialisiert. Dieses umfassende Know-how und die langjährige Expertise fließen in das Produktportfolio von MAHLE Service Solutions ein. Das Angebot garantiert Werkstätten nicht allein Ersatzteile in Erstausrüsterqualität, sondern auch Komplettlösungen für die Werkstattausrüstung mit den Schwerpunkten Motor und Thermomanagement.

Für Rückfragen:
MAHLE International GmbH
Bettina Schlegel
Corporate Communications Aftermarket
Pragstraße 26-46
70376 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 711 / 501-13185
bettina.schlegel@mahle.com

MAHLE Aftermarket erweitert Produktlinie ArcticPRO um TÜV-zertifiziertes Klimaservicegerät ACX 255

MAHLE_ACX255MAHLE Service Solutions, die junge Produktsparte für Werkstattausrüstung von MAHLE Aftermarket, erweitert die Produktlinie ArcticPRO® um das neue Klimaservicegerät ACX 255 für das Kältemittel R1234yf. Das Profi-Modell wurde vom TÜV Rheinland zertifiziert und erfüllt die VDA-Vorgaben.

Mit dem ACX 255 unterstreicht MAHLE Aftermarket erneut seine Kompetenz im Bereich der Klimaservicetechnologie. Sicherheit, Präzision und eine einfache Handhabung standen bei der Entwicklung des Geräts im Vordergrund. Es erfüllt alle technischen Vorgaben des vom VDA-Arbeitskreis „Klimatisierung“ erarbeiteten Lastenhefts für 1234yf-Klimaservicegeräte und ist bereits vom TÜV Rheinland freigegeben.

Flexibel und hocheffizient

Eine der zahlreichen technischen Besonderheiten des vollautomatischen Klimagerätes ACX 255, das sich für den Einsatz in freien sowie markengebundenen Kfz-Werkstätten eignet, ist das von den MAHLE Klimatechnikern entwickelte Identifier-Konzept. Anders als bei bisherigen Lösungen erfolgt die Kältemittelanalyse in einem extern angebrachten Analysegerät. Es wird über eine separate Leitung mit der Klimaanlage im Fahrzeug verbunden. Erkennt das ACX 255 eine Kon-tamination – z. B. ein unbekanntes oder verunreinigtes Kältemittel – werden lediglich der externe Identifier und die separate Leitung in weniger als einer Minute automatisch entleert und gereinigt. Das Gerät ist somit sofort wieder einsatzbereit. Ein zeitaufwändiger Dekontaminierungsprozess des gesamten Klimaservicegeräts entfällt. Ein weiterer Vorzug dieses Konzepts: Mit einem externen Analysegerät können mehrere Klimaservicegeräte der MAHLE ArcticPRO® Produktlinie bedient werden. Ist die Kontaminationsprüfung nach rund 20 Sekunden abgeschlossen, wird der Identifier einfach vom Servicegerät abgekoppelt und ans nächste Klimagerät angeschlossen. Die Vorteile für die Werkstätten liegen auf der Hand: die Anschaffungskosten sinken, die Service-Prozesse werden flexibler und effektiver.

Aktiv gegen Feuchtigkeit im Öl

Eine weitere, zum Patent angemeldete technische Neuentwicklung ist die AOP (Active Oil Protection) Ölflasche. Beim Befüllen gelangt üblicherweise Feuchtigkeit ins Öl. Die Folge: eine Verunreinigung, welche die Klimaanlage auf Dauer schädigt. Gegen diesen Effekt haben die MAHLE Ingenieure die Ölflasche mit einem austauschbaren Trockenmitteleinsatz ausgerüstet. Bereits beim Befüllvorgang entzieht er der Luft die Feuchtigkeit. Die AOP Ölflasche stellt daher eine flexible, sichere und kostengünstige Lösung dar. Die Werkstätten können handelsübliche Öle einsetzen und sind nicht an Systeme oder Marken gebunden.

Wirtschaftlichkeit im Blick

Alle Modelle der Produktlinie ArcticPRO® zeichnen sich durch die E³-Technologie von MAHLE aus: basierend auf drei Bausteinen ermöglicht sie es Werkstätten, den Klimaservice ökologisch, wirtschaftlich und effizient durchzuführen. Beim neuen Klimaservicegerät ACX 255 sind in erster Linie die E³-Connect-Kupplungen hervorzuheben. Durch sie ist sichergestellt, dass beim An- und Abkoppeln der Service-Geräte kein teures, umweltbelastendes Kältemittel freigesetzt, sondern dieses restlos zurückgewonnen wird und Kosten eingespart werden können.

Eine weitere technische Besonderheit des ACX 255 ist die standardmäßig integrierte Ferndiagnose und -servicefunktion. Über eine Online-Verbindung können verschiedene Bauteile angesteuert und überprüft, Fehlfunktionen diagnostiziert und Software-Updates durchgeführt werden. Jederzeit und überall. Damit gehört das ineffektive Warten auf einen Servicetechniker der Vergangenheit an.

Über MAHLE
MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie. Der Konzern deckt mit seinen Produkten 3/4 für Verbrennungsmotoren und deren Peripherie bis hin zu Lösungen für elektrifizierte Fahrzeuge alle wichtigen Fragestellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab: von Motorsystemen und -komponenten über die Filtration bis zum Thermomanagement. Der Konzern hat 2015 mit rund 76.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 11,5 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit über 170 Produktionsstandorten in 34 Ländern vertreten.

Über MAHLE Aftermarket
Der Geschäftsbereich MAHLE Aftermarket ist weltweit Partner von Werkstätten und Handel, der mit Ersatzteilen in Erstausrüstungsqualität sowie mit Spezialequipment hochwertige Lösungen für Wartung und Service anbietet. MAHLE Aftermarket ist weltweit an 22 Standorten mit 1.582 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten, die 2015 einen Umsatz von 835 Millionen Euro erwirtschafteten. Mehr über die MAHLE Aftermarket GmbH erfahren Sie unter: www.mahle-aftermarket.com.

Über MAHLE Service Solutions
Im Produktbereich MAHLE Service Solutions vereint MAHLE Kompetenzen aus zahlreichen Unternehmenssparten: Im Bereich Fahrzeugklimatisierung ist der Zulieferer aus Stuttgart mit MAHLE Behr seit über 25 Jahren Entwicklungspartner und Erstausrüstungslieferant verschiedenster OEM weltweit. Als innovativer Ausrüster fertigt der Bereich MAHLE Powertrain Prüf- und Diagnosesystemen für die Automobilindustrie. Die in den MAHLE Konzern integrierte US-amerikanische RTI Technologies Inc. ist auf Klimaservicegeräte und Systeme zum Flüssigkeitsaustausch spezialisiert. Dieses umfassende Know-how und die langjährige Expertise fließen in das Produktportfolio von MAHLE Service Solutions ein. Das Angebot garantiert Werkstätten nicht allein Ersatzteile in Erstausrüsterqualität, sondern auch Komplettlösungen für die Werkstattausrüstung mit den Schwerpunkten Motor und Thermomanagement.

Für Rückfragen:
MAHLE International GmbH
Bettina Köhler
Corporate Communications Aftermarket
Pragstraße 26-46
70376 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 711 / 501-13185
bettina.koehler@mahle.com

MAHLE Aftermarket auf der Automechanika – Werkstattausrüstung für zuverlässigen Service und Wartung

Gemäß dem Motto „Powered by your needs“ präsentiert MAHLE Aftermarket auf der Automechanika in Frankfurt seine junge Produktsparte der Werkstattausrüstung, MAHLE Service Solutions. Der Produktbereich zeigt seine Highlights während der Messe vom 13. bis 17. September erstmals auf einem eigenen Stand in Halle 9, Stand A69 und demonstriert, wie er den Erfolg aus über 25-jähriger Unternehmenskompetenz in Fahrzeugklimatisierung, Fahrzeugdiagnose und Fluidmanagement jüngst für den freien Ersatzteilemarkt umsetzen konnte.

MAHLE Service Solutions hat sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Werkstattausrüstung für den freien Ersatzteilemarkt sowie auf End-of-Line-Test und OE-Diagnose in der Automobilproduktion spezialisiert. Denn stetig komplexer werdende Motoren und Bordtechnik erfordern anspruchsvolle Fehlersuch-, Service- und Reparaturmethoden. So entwickelte MAHLE Service Solutions speziell auf die Bedarfe der Werkstätten und Erstausrüster ausgerichtete Fahrzeugdiagnosesysteme, Klimaservice- und Automatikgetriebespülgeräte. „Der kontinuierliche Ausbau dieses Produktbereichs unterstreicht die Bedeutung, die wir umfassenden Servicelösungen für unsere Kunden beimessen“, sagt Olaf Henning, Mitglied der Konzernleitung und Geschäftsführer der MAHLE Aftermarket GmbH. „Der Bereich vereint die über 25-jährigen Unternehmenskompetenzen aus Fahrzeugklimatisierung, Fahrzeugdiagnose und Fluidmanagement: Das daraus entwickelte Portfolio unterstützt Werkstätten dabei, den Service und die Wartung schneller und effizienter abzuwickeln.“

mahle-ac-service-unit_klimaservicegeraete_2016Klimaservicegeräte mit E3-Technologie: geringere Wartungszeiten und -kosten

Das Programm an Klimaservicegeräten ist ein elementarer Bestandteil des Produktportfolios von MAHLE Service Solutions. Ob Klimaservicegeräte für das Profi- oder das Einsteigersegment: die allen ArcticPRO®-Produkten zugrunde liegende E³-Technologie ermöglicht es den Werkstätten, den Klimaservice umweltfreundlich, wirtschaftlich und effizient abzuwickeln. Sie basiert auf drei Bausteinen: Mit dem patentierten Prozess E3-Fill lässt sich das Klimasystem unabhängig von Fahrzeug- und Umgebungstemperatur befüllen. E3-Pump, der interne Reinigungsprozess der Vakuumpumpe, verlängert Ölwechselintervalle auf bis zu 1.000 Betriebsstunden – der jährliche Ölwechsel entfällt. Zudem lässt sich mit den E3-Connect-Kupplungen das Kältemittel aus Schläuchen und Servicekupplungen restlos zurückgewinnen. So wird weder umweltbelastendes Kältemittel freigesetzt, noch kann Luft ins Fahrzeug-Klimasystem oder ins Servicegerät gelangen. Geringere Wartungszeiten und -kosten sind das Ergebnis dieser drei Technologie-Komponenten.
Ein Highlight auf der Messe ist die ArcticPRO®-Einheit ACX1299: Seit März 2016 stattet MAHLE Service Solutions sämtliche Vertragshäuser von Kia Motors America in den USA exklusiv mit der ArcticPRO®-Einheit ACX1299 aus. Zu dieser Einheit gehört die Komplettdiagnose der Fahrzeugklimaanlage ebenso wie eine Vernetzung in das OEM-Garantieabwicklungssystem, das Bereitstellen integrierter Serviceinformationen und die Möglichkeit, Verbrauchsprodukte wie Öl und Filter per automatisiertem Bestellprozess direkt zu ordern.

Markterfolg: Diagnosesystem für Werkstätten in Nordamerika

Basierend auf der End-of-Line-Test-Expertise hat MAHLE Service Solutions mit TechPRO® ein integriertes System zur Fahrzeuganalyse entwickelt, das Werkstätten bei der Fehlerdiagnose von Fahrzeugen verschiedener namhafter Automobilmarken unterstützt. Es überzeugt durch eine intuitive und einfache Bedienung, die eine tiefe und umfassende Diagnose innerhalb nur weniger Sekunden ermöglicht. Derzeit ist TechPRO® das schnellste Diagnosesystem der Branche und konnte sich seit der Markteinführung auf dem US-amerikanischen Ersatzteilemarkt Anfang 2016 erfolgreich etablieren.

Über MAHLE
MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie. Der Konzern deckt mit seinen Produkten für Verbrennungsmotoren und deren Peripherie bis hin zu Lösungen für elektrifizierte Fahrzeuge alle wichtigen Fragestellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab: von Motorsystemen und -komponenten über die Filtration bis zum Thermomanagement. Der Konzern hat 2015 mit rund 76.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 11,5 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit über 170 Produktionsstandorten in 34 Ländern vertreten.

Über MAHLE Aftermarket
Der Geschäftsbereich MAHLE Aftermarket ist weltweit Partner von Werkstätten und Handel, der mit Ersatzteilen in Erstausrüstungsqualität sowie mit Spezialequipment hochwertige Lösungen für Wartung und Service anbietet. MAHLE Aftermarket ist weltweit an 22 Standorten mit 1.582 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten, die 2015 einen Umsatz von 835 Millionen Euro erwirtschafteten.

Mehr über die MAHLE Aftermarket GmbH erfahren Sie unter: www.mahle-aftermarket.com

Für Rückfragen:
MAHLE Aftermarket GmbH
Pamela Berner
Corporate Communications Aftermarket
Pragstraße 26 – 46
70376 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 (0) 711/501-13185
Fax: +49 (0) 711/501-13700
pamela.berner@mahle.com