„This is our world“: TMD Friction weitet globale Präsenz mit Produktion in Indien aus

„This is our world“: TMD Friction weitet globale Präsenz mit Produktion in Indien aus

TMD Friction präsentierte sich in diesem Jahr unter dem Slogan „This is our world“ auf der Automechanika in Frankfurt und unterstrich damit seine globale Präsenz. Passend dazu gab der Bremsbelagspezialist bekannt, im Zuge seiner globalen Wachstumsstrategie einen Teil seiner Bremsbeläge für den Ersatzteilmarkt in Indien zu fertigen, um so die Produktionskapazitäten auszubauen und künftig noch größere Bedarfe abdecken zu können. Die Produktionsstätte nahe Neu Delhi wurde bereits von namhaften Automobilherstellern geprüft und freigeben. Sie bietet ausreichend Kapazität, um den aktuellen und zukünftigen Marktanforderungen gerecht zu werden. Die in Indien hergestellten Produkte werden ausschließlich mit originalen TMD Friction Mischungen und Komponenten produziert. Sie durchlaufen darüber hinaus alle Qualitäts- und Freigabeprozesse entsprechend der globalen TMD Friction Standards. So wird sichergestellt, dass alle Spezifikationen und Leistungsmerkmale erreicht werden.

„Unsere Entscheidung, einen Teil unserer Produkte in Indien zu fertigen, unterstreicht die globale Ausrichtung von TMD Friction. Eine langfristig optimale Standortpolitik ist die Basis für unser geplantes globales Wachstum gerade in Märkten, in denen wir unsere Vertriebsaktivitäten und die unserer Kunden stärken wollen“, erklärte Michael Dunkel, als Director Strategic Projects bei TMD Friction verantwortlich für die Integration des neuen Standortes. „Wir greifen hier auf hochqualifizierte Arbeitskräfte und langjährige Produktionsexpertise zurück, die wir optimal mit unseren Sicherheits- und Qualitätsstandards kombiniert haben.“

Indien gilt schon lange als eine der am schnellsten wachsenden Wirtschaftsmächte der Welt und hat sich zu einem der führenden Standorte von Fahrzeugkomponenten-Zulieferern entwickelt. In den letzten Jahren wuchs das Bruttoinlandsprodukt stetig und auch für das Wirtschaftsjahr 2018 sagen Experten ein Wirtschaftswachstum von über 7 Prozent voraus. Das liegt nicht zuletzt an dem starken Absatzmarkt, dem neuen Handel und den Direktinvestitionen ausländischer Unternehmen in zukunftsorientierten Branchen. Auch viele namhafte Automobilhersteller und -zulieferer produzieren schon seit Jahren in Indien. TMD Friction folgt mit seiner globalen Wachstumsstrategie dem allgemeinen Branchentrend.

Im Zuge seiner globalen Wachstumsstrategie fertigt TMD Friction in Zukunft einen Teil seiner Bremsbeläge für den Ersatzteilmarkt in Indien, um so die Produktionskapazitäten auszubauen und künftig noch größere Bedarfe abdecken zu können.

Über TMD Friction
TMD Friction, hundertprozentige Tochtergesellschaft der Nisshinbo Holdings Inc., ist ein weltweit führender Hersteller von Bremsbelägen für die Automobil- und Bremsenindustrie. Zum Produktportfolio zählen neben Scheiben- und Trommelbremsbelägen für Pkw und Nutzfahrzeuge auch Bremsbeläge für den Rennsport sowie Reibmaterialien für die Industrie. Mit den Marken Textar, Nisshinbo, Mintex, Don, Pagid und Cobreq versorgt TMD Friction den weltweiten Ersatzteilmarkt. Unter den Markennamen Cosid und Dynotherm entwickelt und produziert TMD Friction außerdem Reibbeläge für die Industrie. Die TMD Friction Group hat vier Standorte in Deutschland und weitere in Europa, den USA, Brasilien, Mexiko, China, Japan und Südafrika und beschäftigt weltweit etwa 4.700 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.tmdfriction.com.

Für Rückfragen:
Sabine Brühl
Group Creative Marketing Manager
Independent Aftermarket
TMD Friction Services GmbH
Schlebuscher Straße 99
51381 Leverkusen
Deutschland
Telefon: +49 (0)2171 / 703 2511
sabine.bruehl@tmdfriction.com

By |2018-09-18T14:22:30+00:00September 17th, 2018|Messen, News|0 Comments