Die neue AU-Richtlinie 5.01 verändert die Abgasmessung in Deutschland grundlegend: Seit Anfang 2018 ist das Messen der Abgase im Endrohr für alle Pkw in Deutschland wieder Pflicht – und zwar unabhängig vom Baujahr. MAHLE Service Solutions bietet mit dem EmissionPRO 180 ein bedienerfreundliches Komplettpaket für die Abgasmessung an. Das Abgasmessgerät ist in Deutschland ab Ende Februar 2018 verfügbar.

Zum neuen EmissionPRO 180 gehören jeweils eine Einheit zur Abgasmessung von Diesel- und Ottomotoren, eine Drehzahlerfassungseinheit und ein leistungsfähiges Vehicle Communication Interface für das Auslesen des Fehlerspeichers. Darüber hinaus umfasst das EmissionPRO 180 einen komfortablen Fahrwagen mit Drucker, Tastatur, Maus, 24-Zoll-Monitor und einer anwenderfreundlichen Windows-Oberfläche in Verbindung mit einem Rechner ohne Nutzungseinschränkung. Letzteres ermöglicht es den Werkstatt-Experten, das EmissionPRO 180 um eine Software zur Multi-Markendiagnose zu erweitern. Diese Software steht ab dem vierten Quartal 2018 zur Verfügung.

Das EmissionPRO 180 erfüllt bereits die Anforderungen der Stufe 2 des Leitfadens 5.01, die ab Januar 2019 in Kraft treten soll. In Stufe 2 werden die Abgasgrenzwerte für die Trübungs- bzw. CO2-Messung an allen Pkw der Emissionsklasse Euro 6 angepasst.

Resultat der Zusammenarbeit mit Brain Bee
„Unser neues Emission PRO 180 ist ein hervorragendes Ergebnis unserer Zusammenarbeit in der Entwicklung und Produktion mit Brain Bee“, sagt Olaf Henning, Geschäftsführer von MAHLE Aftermarket. Brain Bee ist bereits seit der Unternehmensgründung im Jahr 2001 erfahren in der Entwicklung von Abgassmessgeräten und hat sich in diesem Produktbereich unter anderem in Italien eine komfortable Marktposition erarbeitet. Im September 2017 hat MAHLE Aftermarket 20 Prozent an der Brain Bee AG mit Sitz in Parma erworben. Brain Bee ist auf die Entwicklung und Produktion von Diagnosegeräten, Diagnose-Software, Klimaservicegeräten und Abgasmessgeräten spezialisiert. Aus der Beteiligung ergeben sich vor allem bei Diagnose und Klimaservice viele Anknüpfungspunkte für die beiden Unternehmen.

Über MAHLE
MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie sowie Wegbereiter für die Mobilität von morgen. Das Produktportfolio deckt alle wichtigen Fragestellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab – für Antriebe mit Verbrennungsmotor gleichermaßen wie für die Elektromobilität. Der Konzern hat im Jahr 2016 mit rund 77.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 12,3 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit 170 Produktionsstandorten in 34 Ländern vertreten.

Über MAHLE Aftermarket
MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile spezialisierte Geschäftsbereich, nutzt das Know-how aus der Serienfertigung der Erstausrüstung für das Produktprogramm im automobilen Aftermarket und beliefert Partner in Handel, Werkstatt und Motorinstandsetzung. MAHLE Aftermarket ist weltweit an 24 Standorten und weiteren Vertriebsbüros mit 1.555 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Der Geschäftsbereich verzeichnete 2016 weltweit ein Umsatzvolumen von 899 Millionen Euro. Mehr über die MAHLE Aftermarket GmbH erfahren Sie unter: www.mahle-aftermarket.com.

Über MAHLE Service Solutions
Im Produktbereich MAHLE Service Solutions vereint MAHLE Kompetenzen aus zahlreichen Unternehmenssparten: Im Bereich Fahrzeugklimatisierung ist der Zulieferer aus Stuttgart mit MAHLE Behr seit über 25 Jahren Entwicklungspartner und Erstausrüstungslieferant verschiedenster OEM weltweit. Als innovativer Ausrüster fertigt der Bereich MAHLE Powertrain Prüf- und Diagnosesystemen für die Automobilindustrie. Die in den MAHLE Konzern integrierte US-amerikanische RTI Technologies Inc. ist auf Klimaservicegeräte und Systeme zum Flüssigkeitsaustausch spezialisiert. Dieses umfassende Know-how und die langjährige Expertise fließen in das Produktportfolio von MAHLE Service Solutions ein. Das Angebot garantiert Werkstätten nicht allein Ersatzteile in Erstausrüsterqualität, sondern auch Komplettlösungen für die Werkstattausrüstung mit den Schwerpunkten Motor und Thermomanagement.

Für Rückfragen:
MAHLE International GmbH
Bettina Schlegel
Corporate Communications Aftermarket
Pragstraße 26-46
70376 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 711 / 501-13185
bettina.schlegel@mahle.com