Mit einem aktualisierten Teilekatalog bietet der Antriebswellen-Spezialist GKN ein umfassendes Programm an Längswellen für PKW, leichte Nutzfahrzeuge, SUV’s und Vans. GKN ist der einzige Lieferant im Markt, der ein spezielles Angebot an Längswellen für die Werkstatt bereithält. Das Sortiment enthält Längswellen für Audi A6, A8, Q5 und Q7, Dacia Duster, Fiat Panda 4×4, Landrover Range Rover, Freelander, Defender und Discovery, Mercedes Vito und Viano, Porsche Cayenne und Touareg, Seat Alhambra, Toyota Hilux oder die VW-Modelle T4, T5, Phaeton, Tiguan, Sharan, Amarok und Caddy. Die Längswellen sind unter den Markennamen Spidan und Löbro zu beziehen.

Längswellen aus dem Haus GKN sind individuell entwickelte, maßgeschneiderte Produkte für jeden Anwendungsfall. Sie bestehen aus Kardangelenken, flexiblen Kupplungen oder den von GKN entwickelten Hochleistungs-Festgelenken, verbunden mit Stahl-, Aluminium- oder Kompositrohren. Als ein-, zwei- oder dreiteilige Längswellen konstruiert können sie bedarfsgerecht mit Zwischenlagern, Vibrationsdämpfern oder Verschiebungen geliefert werden.

Einteilige Längswellen für Fahrzeuge mit Allrad-Antrieb an der Vorderachse werden vorwiegend in leichte Nutzfahrzeuge und SUVs eingebaut. Der Einsatz von Hochgeschwindigkeits-Gleichlaufgelenken ermöglicht eine feinere NVH-Abstimmung als dies mit einer traditionellen Längswelle mit Kardangelenken möglich ist. Bei der einteiligen Alumium-Längswelle wird das Alumiumrohr in einem speziellen von GKN Driveline entwickelten Verfahren an die Zwischenwelle aus Stahl geschweißt.

Die zweiteilige Längswelle ist die am häufigsten eingesetzte Variante für Fahrzeuge mit Hinterrad- und Allrad-Antrieb. Die drei Gelenke dieser Längswelle sind speziell darauf ausgerichtet, den Anforderungen an Verschiebung, Beugewinkel, NVH- und Stoßverhalten des Fahrzeugs zu genügen. Die dreiteilige Längswelle wird zunehmend in anspruchsvollen Hinterrad- und Allrad-Fahrzeugen eingesetzt. Diese Welle besteht aus zwei Lagern und vier Hochleistungsgelenken. GKN ist einer der wenigen Lieferanten, die dreiteilige Längswellen unter Serienproduktionsbedingungen bauen und auswuchten können.

Auch für die Ersatz-Längswellen des Antriebswellen-Spezialisten GKN gelten die Kriterien des führenden Erstausrüsters:

  • Lösungen für kleine und große Beugewinkel
  • Einsatz von optimierten Werkstoffen und Gelenkauswahl
  • NVH-(Noise, Vibration, Harshness)-Analyse und Abstimmung
  • Optimierte Lebensdauer bei hoher Geschwindigkeit
  • Hohe Verdrehsteifigkeit
  • Optimiertes „Crash“-Verhalten

Spidan- und Löbro-Längswellen sind fahrzeugspezifisch in TecDoc enthalten und können anhand der Fahrzeugsuche für das jeweilige Modell exakt ausgewählt werden.

Über GKN
GKN ist der weltweit führende Lieferant von Komponenten und Systemen der Antriebstechnik. Unsere Marktposition beruht auf einer langen technologischen Tradition. GKN Service International liefert Original-GKN-Teile für den weltweiten Ersatzbedarf. Unter den Markennamen Spidan und Löbro bieten wir das umfassendste Programm an PKW-Seitenwellen, Längswellen, Gelenksätzen, Manschettensätzen sowie weiteren Fahrzeugteilen über Großhändler und lokale Teilehändler an.

Mehr über GKN und unsere Produkte für die Werkstatt erfahren Sie unter www.gknservice.com oder kontaktieren Sie:
GKN Service International GmbH . Marketing Communication & PR
Nussbaumweg 19-21 . 51503 Rösrath . Tel.: 02205 806 442 . Fax: 02205 806 422
E-Mail: maria.doerpinghaus@gkn.com